Beiträge

Organisationstipps und Hacks für die Schule

Hallo zusammen,

bevor wir mit dem Post anfangen, wollte ich euch berichten, dass ich jetzt auch Blogtage habe. Diese sind dienstags, donnerstags und sonntags. Ich werde zuerst testen, wie das so ist, und ob ich es schaffe. Die Blogtage zählen ab dem 19. April.
Ich hoffe ihr freut euch! 😀

Kommen wir jetzt zum eigentlichen Post!
Heute kommt (endlich!) der erste Beitrag zur #BackToSchoolWithEmy Reihe. Ich werde euch meine Tipps zeigen, die euch in der Schule organisierter halten. Es ist hoffentlich für jeden etwas dabei!
Viel Spaß beim Lesen!

1. Hausaufgabenheft

Diese Situation kennt bestimmt jeder Schüler.
Ihr wollt gerade eure Sachen für das jeweilige Fach rausholen, als plötzlich euer Lehrer sagt:
„Holt bitte eure Hausaufgaben raus!“ Und ihr denkt euch so: „OH MIST! Ich habe meine Hausaufgaben vergessen.“
Um diese doofe Situation zu verhindern, kann ich euch ein Hausaufgabenheft super ans Herz legen.
Sicherlich haben einige von euch ein Hausaufgabenheft, und ich muss euch nichts darüber erklären. 😀

2. Vertretungsplan





Ich hatte diese Situation zum Glück erst einmal, aber wenn man sie hat, ist sie richtig doof!
Ihr habt die Sachen für das Fach, das ihr jetzt habt, dabei, als euer Lehrer sagt: “ Ich bin der Vertreter!“ Ihr habt aber leider nur eure Sachen für das vertretene Fach dabei! Oh, Mist!
Ich denke jede Schule hat einen Vertretungsplan. Ich gucke ihn mir mehrere Male am Tag an, da sich auch nochmal etwas ändern kann!

3. To Do Liste









Ich liebe es, alles genau zu planen und im Überblick zu haben, deshalb mache ich mir für alles eine To Do-Liste. Auf dem Bild seht ihr meine DIY Pinnwand To Do-Liste. Hier klebe ich, wenn ich etwas machen muss, einen Post- It dran! 😀 Wenn ich es dann erledigt habe, hake ich es ab.

4. Hausaufgaben machen

Ein ganz produktiver Tipp ist, eure Hausaufgaben direkt zu machen! Wenn ihr immer alles aufschiebt, habt ihr am Ende einen Berg Hausaufgaben und vergesst auch vielleicht welche!!! 🙁
Wenn ihr aber nicht alles an einem Tag schafft, mache ich immer die Aufgaben zuerst, die ich als nächstes in der Schule brauche.

5. Schultasche am Abend packen





Damit ihr in der Schule keinen Ordnungsstrich bekommt, rate ich euch, euren Schulrucksack am Abend zu packen, da ihr am Morgen sonst vielleicht in Stress geratet!
Ich packe meine Tasche abends und schaue morgens noch mal drüber ob ich etwas vergessen habe.

6. Textmarker


Einer meiner Musthaves für die Schule sind auf jeden Fall Textmarker! Alles Wichtige markiere ich mit einem Textmarker. Ich liebe sie einfach!!!! 🙂

7. Ordnung halten

Ich kann Unordnung gar nicht leiden und halte meine Schulsachen sehr ordentlich! 😀 Damit meine ich: Ich räume mein Mäppchen, meine Ordner und solche Sachen öfter auf!
Ein Tipp: In meinem Mäppchen sind wirklich nur die Dinge, die ich jeden Tag oder die ich öfters benutze!
 Und was ich euch auch noch empfehle, dass ihr eure Schulsachen in Kategorien ordnet. Bei mir sind das: Bücher, Hefte, Ordner und Sonstiges wie Arbeitshefte und solche Sachen.


8. Post- Its

Wie schon im 3. Hack erwähnt, eignen sich Post-Its sehr, um wichtige Dinge festzuhalten. Und wenn man’s erledigt hat, einfach abhaken. So kann man fast nichts vergessen! 😀

9. Ersatzhefte









Was mir schon häufig das Leben  gerettet hat ist, für jedes Fach ein Ersatzheft zu haben.
Wenn ganz plötzlich (Hihi) das Heft voll ist, hat man schon vorgesorgt!

10. Schrift!

Das eigentlich Wichtigste ist die Handschrift, am besten ist eine saubere und ordentliche! 😀 Wenn sie sauber geschrieben ist, sieht alles gleich viel ordentlicher aus!

Hat euch der Post gefallen? Wollt ihr mehr von solchen Posts? Wie findet ihr die Blogtage?

Wenn du das liest, schreibe in die Kommentare „Lutschbonbon“ !

xoxo Emy

Heuschnupfen! – Was jetzt?

Hallo meine Lieben,

es ist mal wieder Frühling, das heißt Heuschnupfenzeit! =C Menno!
Da ich selbst unter Heuschnupfen ein bisschen leide, will ich euch heute meine liebsten Hacks oder Tipps (wie ihr es nennen wollt) geben, die mir die Heuschnupfenzeit ein wenig erleichtern! Ich werde euch Produkte und Life Hacks zeigen.

Hack 1: Haare abends waschen!
Mein erste Hack (Tipp) ist, sich jeden Abend, bevor man schlafen geht, die Haare zu waschen bzw. zu duschen. Im Laufe des Tages sammeln sich nämlich die Pollen auf den Haaren und so gelangen sie beim Schlafen auf eure Kissen und werden schließlich eingeatmet!

Hack 2: Bettwäsche wechseln!
Nummer zwei ist, die Bettwäsche oder nur das Kissen häufig zu wechseln, da sich dort Pollen ansammeln können, die von euren Haaren übertragen wurden.

Hack 3: Euer Bett ist tabu!
Ein weiterer Tipp ist, sich nicht mit Kleidung (die ihr draußen getragen habt) aufs Bett zu legen, da auf eurer Kleidung auch Pollen sein können. Wenn es gar nicht anders geht könnt ihr auch eine Tagesdecke nehmen. =)

Und wenn nichts mehr nützt:

Hack 4: Tabletten
Wenn all die Tipps bei euch nicht helfen, greife ich immer zu Heuschnupfen Tabletten, diese helfen mir persönlich sehr!

Hack 5: Augentropfen
Da ich sehr juckende Augen immer habe, bin ich letztens zur Apotheke gegangen und habe mir Augentropfe verschreiben lassen. Ich kann sie euch super ans Herz legen, meine Augen jucken kaum noch!

Hack 6: Cortison-Spray

Wenn ihr aber eher ein Problem mit eurer Nase habt, könnt ihr zum Arzt gehen und euch ein Cortison-Spray verschreien lassen, das hilft auch sehr!
Habt ihr Heuschnupfen? Habt ihr weitere Hacks bzw. Tipps?
xoxo Emy

Labello Lip Butters im Test

Hallo Leute,

heute kommt eine Review zu den Labello Lip Butters. Wie auch bei anderen Reviews von mir werde ich Punkte für Aussehen, Pflege, Auftrag, Preis, Duft, Geschmack und Deckkraft geben. 1-5 Punkte und los geht’s:

Es gibt diese Sorten der Lip Butters:

Hier nochmal einzeln:

Coconut
Raspberry Rose

Vanilla & Macadamia

Blueberry Blush
Cocoa
Original
Ich finde persönlich die Lip Butter Döschen, wunder wunderschön, da sie mich mit den Früchten drauf sehr an sprechen.
Von innen sehen sie so aus:

Pflege:

Die Pflege der Lippenpflege (hihi) ist sehr gut!!!

Auftrag:

Der Auftrag ist nicht so toll, da man immer mit dem Finger in die Butter muss. Blöd wenn man in der Stadt ist=(.

Preis:

Der Preis der Lip Butters ist okay. Je ca. 2€.
Duft:

Der Duft der einzelnen Lippenpflege Döschen riechen sehr angenehm und fruchtig. Ich mag besonders Coconut und Vanilla & Macadamia (riecht nach weißer Schoki)
Geschmack:

Die Lip Butters schmecken leider nicht, schade.
Deckkraft:

Keiner der Lip Butters färbt die Lippen.

Aussehen: *****
Pflege: *****
Auftrag: *
Preis: ****
Duft: *****
Geschmack: *
Deckkraft: *

xoxo Emy

Osternagel-Design

Hallo meine Lieben,

dieses Nageldesign machen wir heute gemeinsam für Ostern. Und das brauchen wir:

-mint grüner Nagellack
-weißer Nagellack
-rosa Nagellack
-schwarzer Nagellack
-Top Coat
-Doting Tool
        oder
-dünner Pinsel

Und so geht’s

Schritt 1:
Zuerst lackiert ihr euch eure Nägel in dem Mint grün, je nach Nagellack 1-2 Schichten.

Schritt 2:
Nun malt ihr euch mit Hilfe des Doting Tools weiße Köpfe mit langen weißen, ovalen  Ohren auf beliebige Nägel.

Schritt 3:
Jetzt macht ihr die rosa Nase und die rosa Effekte im Ohr.

Schritt 4:
Nun noch schnell die Augen und die Schnurbarthaare mit schwarz, und schon seid ihr fertig mit dem Design.

Schritt 5:
Als letztes noch Top Coat drauf, fertig!

Wie findet ihr das Design? Habt ihr Verbesserungsvorschläge?

xoxo Emy

Eos Lip Balm

Hallo meine Lieben,

kennt ihr diese kleinen, runden Eier?

Bestimmt, dass sind EOS Lip Balms! Ich mache euch heute eine Review. Außerdem gebe ich Punkte für: Aussehen, Pflege, Auftrag, Preis, Duft, Geschmack und Deckkraft. Die höchste Punktzahl ist fünf und die wenigste eins.

Erst Mal es gibt zur Zeit 6 Eos-Sorten in Deutschland, das sind diese hier:

Strawberry Sorbet

Summer Fruit

Pomegranate Raspberry

Sweet Mint

Blueberry Acai
Lemon Drup

Es gibt noch diese Sorten: (Ich zeigen nur die die ich habe)

Vanilla Bean
Passion Fruit
Von innen sehen sie so aus:

Innen sind sie abgerundet nicht so wie normale Lip Balms.
Die Eose sind eierförmig, sehr handlich und sie haben wunderschöne Farben. Ich mag besonders den lila farbigen und den rosa farbigen Eos.
Pflege:
Die Eos Lip Balms pflegen sehr gut und trocknen die Lippen nicht aus. Außerdem spürt man den Lippenbalsam noch lange Zeit später.
Auftrag:
Der Auftrag ist sehr leicht, da der Eos sehr handlich ist.
Preis:
Der Eos ist leider ein bisschen teuer, aber das Geld ist es dafür wert. Genau kostet er 5,99€ und ist erhältlich bei Douglas, Dm, Rossmann aber auch im Internet. Hier geht es zum Eos! 
Duft:
Der Duft des jeweiligen Eos ist sehr lecker und fruchtig. Z.B.: Der Summer Fruit riecht sehr lecker nach Eistee oder der Sweet Mint nach einem sehr starken Kaugummi.
Geschmack:
Der Geschmack ist auch wie der Duft ziemlich fruchtig.
Deckkraft:
Der Eos ist farblos.
Aussehen: *****
Pflege: *****
Auftrag: *****
Preis: ****
Duft: ****
Geschmack: ****
Deckkraft: *
Ich würde euch den Eos ans Herz legen.
xoxo Emy

Aufgebraucht im Januar und Februar

Hi zusammen,

ich mache heute einen Aufgebraucht-Post zu den Monaten Januar und Februar, da ich an sich nicht so viel in der letzten Zeit aufgebraucht habe kommen sie zusammen.

Duschgels:
Bei den Duschgels habe ich dies hier aufgebraucht, ich habe alle drei sehr gerne benutzt und würde mir auch alle drei nachkaufen. Besonders gerne mag ich das Zuckerschnute Duschgel von Balea (Mitte) und das one ginger morning von treaclemoon (links). Der Duft von dem Zuckerschnute Duschgel ist so gut!!!

Shampoo:
Mein aller liebstes Shampoo, das ich in letzter Zeit immer habe, ist dass Wahre Schätze von Garnier mit dem Duft nach Honig. Das andere habe ich auch gerne benutzt.

Spülung:
Wie schon gesagt liebe ich das Wahre Schätze Shampoo und dazu natürlich die Spülung. Hier auch noch die vom anderen Shampoo.

Zahnpasta:
Ja, hihi auch diese Zahnpasta habe ich vor längerer Zeit aufgebraucht, kann ich nicht viel sagen, da ich jede Zahnpasta gleich finde.

xoxo Emy