Beiträge

Meine aktuelle Gesichtspflege-Routine

Hallo Ihr Lieben, ich hoffe, es geht Euch gut?! Vor ca. einem halben Jahr habe ich Euch mal meine Gesichtspflege-Routine gezeigt, da sich aber einiges geändert hat, habe ich mir gedacht, zeige ich Euch mal meine derzeitige Routine. Hier kommt Ihr aber dennoch zu meinem alten Beitrag (klick).

In meiner letzten Gesichtspflege-Routine habe ich noch Nivea- und Balea-Produkte gezeigt, jetzt habe ich dieses aber fast zu huntert Prozent gegen Lush-Produkte ausgetauscht, da ich diese besser finde und allgemein Lush liebe;) Außerdem ist diese Routine bei mir morgens und abends immer gleich, aber natürlich variiere ich auch von der Reihenfole und lasse Produkte weg.

Weiterlesen

♥ Winter Skin Care ♥

Hey Ihr Lieben! In meinem heutigen Blogpost möchte ich Euch meine aktuelle Gesichtspflege-Routine zeigen. Sie ist zwar nicht so besonders, da ich nicht viel mache, aber ich fand es dann doch ganz interessant, sie mit Euch zu teilen (es sind wenige Produkte dabei, da ich nicht so viele verschiedene Sachen in mein Gesicht klatschen möchte). Vielleicht lasst Ihr mir am Ende einen Kommentar mit Eurer Routine da?!
Am Morgen beginne ich meist damit, mein Gesicht gründlich, mit klarem Wasser, zu reinigen. So fühlt sich meine Haut gleich viel sauberer und frischer an. Zum abtrocknen verwende ich ein sauberes Handtuch. Damit tupfe ich mein Gesicht leicht ab, bis es trocken ist (ich empfehle nicht als so fest zu rubbeln, da das schlecht für Euere Haut ist).
Im nächsten Schritt Creme ich mich dick mit einer Creme ein. Hier verwende ich meist die Skin Drink Pflegecreme von Lush. Sie pflegt sehr trockene Haut (so wie meine) butterweich und ich kann sie nur empfehlen. Dazu duftet sie noch wunderbar und ist ohne Tierversuche. Vor allem jetzt, im Winter, ist sie super.
Ab und an verwende ich dann auch mal diese hier. Sie ist von Alverde und besonders für trockene Haut super geeignet.
Dann trage ich noch Lippenpflege auf und bin so auch schon fertig.
Meistens beginnt meine Gesichtspflege am Abend damit, das ich nachdem duschen (mein Gesicht ist also schon gereinigt) ein Lip Scrub anwende.
Nachdem Peeling Creme ich mich wieder mit der Creme von Lush ein.
Manchmal ist meine Haut jedoch sehr trocken, dann verwende ich die Nivea Soft Creme, die einfach so reichhaltig ist und jede Haut weich pflegt.
Zum Schluss möchte ich Euch noch ein paar Tipps für eine bessere Haut geben.
– nicht ins Gesicht fassen (an Euren Händen sind viele Bakterien)
– VIEL trinken
– Nicht so viele Pflegeprodukte
– Genügend Schlaf (ca. 8 Stunden pro Tag)
– gesund ernähren
Wenn Eure haut nur nach Pflege schreit, werfende ich gerne die Kaufmanns Haut und Kindercreme. Sie ist besonders reichhaltig und hält lange an. Bringt wahre Wunder!
Wie ich oben schon erwähnt habe, hilft außerdem noch die Nivea Soft Creme (auch so ein kleiner Geheimtipp).

Hair Routine

Heute habe ich mein Update zu meiner aktuellen Haar-Routine für Euch. Vor ca. einem 3/4 Jahr habe ich schon mal eine ‚Haar-Routine‘ gemacht, und da sie sich ein wenig geändert hat, habe ich heute das Update! Hier kommt ihr zu meiner ersten Routine -> klick
Vorher wollte ich noch eine Sachen sagen, und zwar wasche ich meine Haare alle zwei Tage.
Meine Haar-Routine beginnt damit, dass ich meine Haare vor dem waschen noch einmal gründlich durch Kämme, damit sie später nicht zu stark schmerzen (Tipps gegen Schmerz beim kämmen, findet ihr hier).
Unter der Dusche verwende ich dann das ‚Wahre Schätze Honig Schätze‘ Shampoo von Garnier. Passend dazu, verwende ich noch die Spülung dieser Serie. Ich finde die Produkte der Reihe riechen so mega gut und pflege meine Haare super weich.
Alle paar Tage mache ich dann eine kleine Haarkur. Hier schwöre ich schon seit ein paar Jahren auf die ‚Repair Pflege Haarkur‘ von der Eigenmarken von Rewe (today). Die Kur duftet nach Kaugummi und pflegt meine Haare top.
Einmal, alle zwei – vier Wochen, mache ich mir dann diese Tiefenreinigende Haarmaske, die auch aus der Serie von Garnier ist. Ich finde keine andere Haarkur pflegt meine Haare besser als diese! Unter de Duft… <3
Nach der Dusche tupfe ich meine Haare mit einem Handtuch noch ein wenig trocken und stecke sie dann in einem Turban hoch. 
Nach ca. 1/2 Stunde gehe ich dann zum kämmen über und arbeite mich sehr vorsichtig von den Spitzen immer weiter nach oben zum Ansatz.
Anschließend verwende ich noch so ein Haaröl von Garnier, was ich mir mal in Spanien gekauft habe (achte auf Sprache).
Ich versuche meistens mich nicht zu föhnen und meine Haare über Nacht trocknen zu lassen. Wenn das jedoch irgendwie nicht geht, föhne ich mich doch auch mal.


Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag! ♥

Travel Routine

H A L L O  M E I N E  L I E B E N, wenn Ihr diesen Post lest, sitze ich gerade im Flugzeug, über den Wolken und fliege nach Lanzarote. Passend dazu möchte ich Euch heute einen Einblick in meine „Travel Routine“ geben. Was ich so mache, wann ich meinen Koffer packe und so Sachen zeige ich Euch. Ich hoffe die Idee gefällt Euch und Ihr lasst mich mit einem kleinen Kommentar wissen, wie Eure Routine zum Verreisen aussieht. (Ich werde alle Kommentare wahrscheinlich erst nach meinem Urlaub beantworten!)

Meine Travel Routine beginnt eine Woche bevor ich verreise, ich mache mir eine Liste für die Sachen, die ich nicht vergessen möchte oder noch kaufen muss. Ich benutze dazu gerne die App „PackTheBag“. Sie eignet sich super um eine Liste zu erstellen und später abzuhacken. (Gratis)
Außerdem mache ich noch eine eigene Liste, in die ich immer wenn mir etwas einfällt, etwas ich nicht vergessen darf, eintrage.

Zwei Tage vorher gehe ich meistens noch Sachen kaufen, die mir noch fehlen oder die ich benötige. Das heißt so etwas wie Duschgel, Shampoo, Creme…

Ein Tag vorher packe ich dann meinen Koffer mit Kleidung und Kulturbeutelutensilien. (Ich habe hierzu auch einen Post geschrieben (hier). Wenn ich dann fertig bin, fahre ich abends meistens mit meinem Vater zum Flughafen und checke schon am Vorabend ein (damit es am nächsten Tag nicht so stressig ist).
Wenn ich dann nach Hause komme wieder, mache ich mich fertig fürs Bett, das heißt, ich dusche, ziehe mich um usw. Wenn ich fertig bin gehe ich schlafen.

Am nächsten Tag stehe ich dann ziemlich früh auf und mache mich fertig für den anstehenden Flug. Creme, Haare, anziehen…
Später fahren wir zum Flughafen und checken ein. Dann schlendern wir noch ein wenig durch die Läden und essen vielleicht noch ein bisschen. Danach gehen wir auch schon ins Flugzeug und fliegen in den Urlaub! (Oben ist übrigens mein Outfit, was ich getragen habe am Abflugstag.)

Wie gefällt euch mein Post?

Meine Dusch-Routine

Hallo meine Lieben!

Ich wollte Euch heute eigentlich meine Haar-Routine zeigen, aber ich habe mir einfach gedacht, dass ich einfach meine Haar-Routine und meine Dusch-Routine zeigen werde! Also damit meine ich, dass ich Euch zeige was ich vor, unter und nach der Dusche mache. Viel Spaß beim Lesen!

Ich wollte euch noch sagen, dass ich meine Haare fast jeden Tag wasche und meine Routine nicht immer so ist, meistens aber!

Zuerst fange ich damit an, vor dem Duschen meine Haare noch einmal zu kämmen, da esfsonst nach dem Waschen noch mehr ziept! Ich habe übrigens schon mal einen Post darüber geschrieben, keine Schmerzen beim Kämmen zu haben! (klick)
Zum Kämmen benutze ich den Tangle Teezer oder eine ganz normale Haarbürste von ebelin.

Dann gehe ich auch schon unter die Dusche! Dort wasche ich meine Haare mit einem beliebigen Haarshampoo. Ich wechsle häufig meine Shampoos und Conditioner. In diesem Fall war es das Coconut Shampoo.

Jetzt wasche ich das Shampoo aus, und dann geht es auch schon zum Conditioner. Ich verwende meistens den, aus der selben Reihe wie vom Shampoo. Hier ist es der Coconut.

Solange der Conditioner einzieht, seife ich meinen ganzen Körper mit einem Duschgel ein! Hier seht ihr eine kleine Auswahl meiner Sammlung. So, dann nach dem Einseifen wasche ich meine Haare gründlich aus und wickele meine Haare in einen „“Handtuch-Turban, und ich nehme mir noch ein großes Handtuch zum Abtrocknen.

Jetzt creme ich mich noch an meinen Beinen mit einer reichhaltigen Bodylotion ein. Ich verwende gerade die von Bebe und eine von Balea. Ich wechsle immer zwischen zwei Bodylotions.

Wenn ich mich dann angezogen habe und in mein Zimmer gegangen bin, creme ich mein Gesicht und meine Hände ein. Noch ein Labello auf die Lippen, fertig!

Nun geht es wieder an die Haare. Ich trockne meine Haare leicht mit einem Handtuch ab und verwende dann mein tägliches Haaröl. Das ist so spitze! Natürlich kämme ich dann auch meine Haare durch!

Nun föhne ich meine Haare noch leicht an. Jetzt bin ich ganz fertig!

Zum Schluss möchte ich euch noch meine Haarkuren zeigen, die ich ca. 1 Mal die Woche verwende.
Ich mag besonders die von Garnier.

Wie sieht Eure Dusch- bzw. Haar-Routine aus? Kennt ihr eines der gezeigten Produkte?

Eure Emily

Meine Fitness Routine I mit Motivations Tipps

Hallo meine Lieben!

Ich möchte Euch heute mal meine Fitness Routine zeigen, und wie ich mich motiviere, mal ein wenig zu sporteln! (Witziges Wort! :D) Ich gebe Euch meine Tipps und zeige Euch meine „Fitness Musthaves“!
Ich hoffe, Euch gefällt mein Post und ihr lasst mir einen kleinen Kommentar da! Viel Spaß beim Lesen!

                                                         Musthaves:

 

Kleidung:

Einer meiner Musthaves, die mich auch immer mal wieder motivieren Sport zu machen, ist die richtige Kleidung zu tragen! Am besten leichte Kleidung. An wärmeren Tagen ziehe ich mich luftiger an, und an kälteren Tagen trage ich dann eben wärmere Kleidung.
Auf dem Foto seht ihr meine liebsten Outfits zum Sport machen! Besonders das Zweite liebe ich!!! 🙂

Musik:

Eine wirklich große Motivation ist Musik! Mit Musik macht alles gleich viel mehr Spaß!!
Meine liebste Musik zur Zeit ist:
Stressed Out – Twenty One Pilots
7 Years – Lukas Graham
One dance – Drake

Gymnastikmatte:

Ich selbst besitze leider keine Matte, dafür benutze ich als Ersatz diese Decke! Sie ersetzt die Gymnastikmatte zwar nicht, trotzdem ist es besser als ohne!

You Tube:

Was mich auch motiviert, ist einen Laptop vor mich zu stellen. Und wenn man jetzt Sport (Gymnastik) macht, kann man sich You Tube Videos anschauen und hat Spaß!! 😀

Deos:

Ich benutze oft vor dem Sport Deo, damit ich nicht unangenehm rieche! Meine liebsten sind diese Deos, vor allem das von Dove!

                                                         Routine:

Als erstes ziehe ich mir natürlich erst einmal meine Sport-Kleidung an und lege meine „Gymnastikmatte“ auf den Boden. Meistens stelle ich mir dann meinen Laptop auf den Boden und schaue mir dann Aufwärm-Videos an oder ganz normale einfach.
Zwischendurch mache ich mal ganz kurze Pausen, in denen ich trinke oder ein wenig Obst esse.
Nach der kurzen Pause geht es dann weiter.
Wenn ich jedoch einmal joggen gehe sieht meine Routine so aus:
Als erstes wärme ich mich auf und dann laufe ich langsam los. Natürlich mache ich auch hier immer mal wieder kleine Pausen!
Nach dem Sport gehe ich dann unter die Dusche, um mich frisch zu machen.  Ich benutze diese Produkte.
So, das war meine Routine! Wie sieht eure Routine aus? Wollt ihr mal einen Post zu meinen Aufwärmübungen haben?
Xoxo Emy