Beiträge

Watermelon Nails {NOTD #3}

Hallo meine Lieben!

Heute kommt mal wieder ein Nail-Tutorial. Gestern habe ich mir die Nägel neu gemacht und da habe ich mir gedacht, ich mache einfach ein kleines Tutorial dazu. Ich hoffe, ihr freut Euch.
Übrigens ist das Nageldesign in der Schwierigkeitsstufe: „MITTEL“  Also machbar.
Viel Spaß beim Lesen und Nachmachen.
(Hier seht ihr die Nägel mal.)

Ihr benötigt:

– grünen Nagellack
– hellgrünen Nagellack
– roten Nagellack
– weißen Nagellack
– schwarzen Nagellack
– Doting Tool

Optional:

– Top / Base Coat

Und so wird’s gemacht:

Optional könnt ihr vorher Base Coat verwenden.
Als erstes plant Ihr, welche Nägel ihr ganz grün, ganz rot und welche halbe, halbe malt. Nun malt mit dem dunkelgrünen Lack die Nägel an. Ich habe dafür zwei Schichten verwendet. Dann trocknen lassen.

Nun noch den übrig gebliebenen Nagel mit dem roten Nagellack anmalen. wieder zwei Schichten und gut trocknen lassen.

Nehmt nun Euren Doting Tool und malt mit weiß einen Trennstrich zwischen die grüne und rote Farbe.

Jetzt noch mit einem dünnen Doting Tool wellige, hellgrüne Streifen auf den grünen Teil Eures Nagels malen.

Zum Schluss malt ihr die schwarzen Punkte (Kerne) auf eure roten Flächen. Dazu eignet sich am besten ein Doting Tool, FERTIG!

Wenn Ihr mögt, könnt ihr das Ergebnis noch mit einem Top Coat versiegeln!
Wie findet ihr das Design? Mehr davon?
xoxo Emily

Rosen Nägel {NOTD #2}

Hallo meine Lieben!

Ich melde mich mal wieder und habe ein paar Neuigkeiten!
Zuerst möchte ich  eine neue Reihe starten: „Nail Monday“! Das heißt, jeden Montag lade ich auf meinem Blog ein Naildesign hoch! Ich hoffe Ihr freut Euch und habt Spaß an der Reihe!!

Dann wollte ich Euch berichten, dass ich jetzt keine Blogtage mehr habe, da ich sie einfach nicht immer einhalte. Ich werde trotzdem mindestens 3 Mal die Woche bloggen. Ich hoffe es stört Euch nicht. 😉

Am Mittwoch werden meine Mai-Favoriten kommen!

Und der letzte Punkt ist, gestern hatte ich mit Euch über Tierversuche gesprochen. Die liebe Nina hatte mir einen Kommentar geschrieben, der mich zum Nachdenken gebracht hat. Ich denke, dass ich noch warten werde mit dem „Experiment“! Natürlich werde ich versuchen, mehr tierversuchsfreie Produkte zu kaufen. Nur ganz, denke ich, kann ich nicht auf meine Produkte (Nagellacke) verzichten! Ich hoffe Ihr habt Verständnis und seid mir nicht böse. =(

Jetzt aber zum heutigen Post!

Heute möchte ich Euch dieses süße Nageldesign vorstellen und ein Tutorial dazu geben! Es ist super leicht und ist auch etwas für Nailart Anfänger! Viel Spaß und los geht’s!

Ihr braucht dafür:
– mintgrünen Nagellack
– hell rosa Nagellack
– pinken Nagellack
– hell und dunkel grüner Nagellack
– Doting Tool (Spieß)

Optional:
– Basecoat
– Topcoat

Und so geht’s:

Wie immer ist dieser Punkt optional: Basecoat.
Zuerst lackiert Ihr Eure Nägel in einem schönen Mintgrün. Ich lackiere immer so zwei Schichten und lasse es dann gut trocknen.

Nehmt Euch nun Euren Doting Tool (Spieß) und malt kleine, hell rosa farbige, Wölkchen auf den Ringfinger. Geht bei jedem Finger, auf dem später die Rosen sein sollen , so fort. Wieder gut trocknen lassen.

Diese zwei Punkte auch wieder mit dem Doting Tool. Malt jetzt mit einem hell grünen Nagellack, am Rand, kleine Blätter an die Wolken. Wenn diese gut getrocknet sind, malt Ihr mit dem Doting Tool dunkel grüne Schatten auf die eine Seite der Blätter (Ich hoffe Ihr versteht was ich meine).

Wieder mit dem Doting Tool, malt Ihr kleine Schatten auf die jeweilige „Wolke“. Dazu verwendet Ihr den pinken Nagellack. Sehr gut trocknen lassen. Nun seid Ihr schon so gut wie fertig!

Noch Topcoat drauf, damit es länger hält. FERTIG!!! 😀

Wie findet Ihr das Design? Ich liebe es!

Eure Emily

Cupcake Nails {NOTD}

Hallo meine Lieben!

Ich möchte Euch heute zeigen, wie ihr diese zuckersüßen Cupcake Nails selber machen könnt! Das Design ist jedoch nichts für Anfänger! Es ist in der Schwierigkeitsstufe „schwer“, trotzdem könnt ihr es versuchen, denn mit etwas Geduld geht ja schließlich alles! Viel Spaß beim Lesen!

Ihr benötigt für dieses Design:

– eine helle Farbe für den Hintergrund
– pinken Nagellack
– hellen rosafarbigen Nagellack
– weißen Nagellack
– bunte Nagellacke (blau, grün, gelb…)
– roten Nagellack
– Doting Tool

Optional:

– Top Coat
– Base Coat

Und so geht’s:

Dieser Punkt ist optional: Ich benutze immer einen Base Coat.

(1) Lackiert Euch die Nägel in einem hellen Farbton, ich habe einen hell lila Nagellack von essence benutzt!

(2) Gut trocknen lassen! Jetzt pinselt Ihr euren Nagel bis zur Mitte mit einem Pinkton an. Wieder gut trocknen lassen!

(3) Nun nehmt Ihr den Doting Tool und malt mit einem hellrosa Nagellack dünne Linien auf Euren pinken Nagel-Teil!

(4) Wenn alles trocken ist geht es weiter. Wieder nehmt ihr euren Doting Tool und malt mit weiß eine wolkenförmige Figur auf den pinken Teil! (Schwer zu erklären! Ihr seht es ja!)

(5) Nehmt euch jetzt eine Rot und malt einen Punkt, mit dem Doting Tool, auf die Spitze des Cupcakes! Säubert Euren Doting Tool und malt viele bunte kleine Punkte auf den weißen Teil!

FERTIG!

Wie findet Ihr das Nail-Design? Mehr davon?

Eure Emily

Essie Nagllack I „chuby cheeks“

Hallo meine Lieben!
Da mein letzter Nagellack – Post so gut bei Euch ankam, habe ich mir gedacht: „Machste doch noch so einen Post!“ Heute durfte endlich wieder eine neue Farbe in meine kleine Essie – Familie einziehen und ich konnte es kaum abwarten sie direkt mal zu testen!

Dieses Mal habe ich mir den „chubby cheeks“, in der Nummer 70, ausgesucht und finde ihn so hübsch! Er passt perfekt in den Frühling oder auch Sommer! Da ich mal wieder ein Nageldesign machen wollte, habe ich noch den 999 aloha dreams von der alten p2 Nagellack – Reihe benutzt. Wahrscheinlich gibt es ihn nicht mehr, aber es gibt bestimmt einen Nachfolger!

Das Nageldesign finde ich sehr schön, da es schlicht aber trotzdem schön ist!
Für den Essie Nagellack habe ich nur eine Schicht gebraucht, da er sehr schnell deckt. Die Farbe ist so wunderschön!

Essie / 70 chubby cheeks




Xoxo Emy

Essie Nagellack I „bikini so teeny“

Hallo meine Lieben!

Kurze Info:
Ich habe mich dafür entschieden, dass meine Blogtage jetzt fürs Erste immer am Montag, Mittwoch, Freitag und am Sonntag sind, da ich nicht genug vom Bloggen bekommen kann!
Die Blogtage zählen ab heute! 😀

Meine Nägel haben heute endlich mal wieder einen neuen Anstrich bekommen. Mit Peeling, Lackieren und allem drum und dran! Ich habe den 219 „bikini so teeny“ von Essie ausgesucht und wollte euch den Lack zeigen.
Ich habe jetzt zwei Schichten gebraucht bis er deckt. Bei mir halten die Essie Nagellacke immer ziemlich lange.

Essie / 219 bikini so teeny


xoxo Emy 😀

DIY Etagere

Hallo meine lieben Leser!

Ich wollte mich erst mal bei euch bedanken! Wir sind jetzt schon 19, hier auf meinem Blog!

Fangen wir jetzt aber mit dem Blogpost an!
Ich zeige euch heute, wie ihr diese zuckersüße und chice Etagere für Nagellacke selbst machen könnt!
Dies ist super einfach, geht schnell und sieht schön aus! 😀
Viel Spaß beim Lesen und Nachmachen!

Das benötigt ihr:

– 3 verschieden große Dosendeckel (z.B. von Keksdosen)
– Tesafilm / Kleber / Heißklebepistole
– Schere
– 2 Toilettenpapierrollen
– Blatt mit Farbe deiner Wahl
– Wattepads
– 4 kleine Blätter

Und so wird’s gemacht:





Schritt 1:


Zuerst überklebt ihr die Klopapierrollen mit buntem Papier ein, so sieht es schon gleich viel hübscher aus! 😀

Schritt 2:


Nun nehmt ihr euch die 4 kleinen Papiere und zeichnet den Umriss der Klopapierrolle ab und klebt es dann ans obere Ende der Rolle. (Bild unten)

Schritt 3:                                                                                                                                                   
Nun befüllt ihr die Rolle wie im Bild mit Wattepads zur Stabilisierung. Und zum Schluss noch oben die Rolle mit dem anderen kleinen Papier zukleben. Dies macht ihr mit allen beiden Klorollen!

Schritt 4:




Jetzt kommen wir zum etwas schwierigeren Teil, ihr müsst die Dosendeckel mit der Klopapierrolle verbinden, also Deckel – Rolle – Deckel.
Am Besten macht ihr das mit einer Heißklebepistole. Ich habe leider keine und musste viel Tesafilm benutzen. Klappt aber auch.

Und fertig! Jetzt könnt ihr eure Nagellacke darauf platzieren und bewundern!

Wie findet ihr das DIY? Wollt ihr mehr DIYs?

xoxo Emy 😀