Beiträge

Nageldesign für Ostern

 Meine Lieben, ich hoffe, es geht Euch gut?!
Ostern steht vor der Tür. So schnell ist die Zeit vergangen, eben noch Silvester und Weihnachten, jetzt schon wieder Ostern! Dieses Jahr habe ich leider keine Oster-Reihe für meinen Blog geplant, nichtsdestotrotz werde ich wenigstens einen Beitrag online stellen und zwar heute. Ich werde Euch ein sehr leichtes und schnelles Oster-Nageldesign zeigen. Wenn Ihr dann noch mehr Lust auf Ostern bekommen habt, dann schaut mal hier vorbei.

CHRISTMAS NAILS (BLOGMAS #5)

Hi zusammen,
ich hoffe, es geht Euch gut?!
Heute kommt mal wieder ein Post aus dem Bereich Beauty von mir. Genauer zu einem Nageldesign, was schon ein wenig weihnachtlich angehaucht ist, aber auch wiederum nicht als zu auffällig ist. Es ist eigentlich super leicht und dauert auch nicht so lange. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Post und beim Nachmachen! ;D

Du benötigst:
-Top/Base Coat
-Doting Tool
-roten Nagellack
-weißen Nagellack
– grünen Nagellack

So geht’s:
1. Benutzte erst einmal einen Base Coat damit sich Deine Nägel nicht verfärben.
2. Lackiere Dir deine Nägel mit den Grundfarben Rot, Grün und Weiß (siehe Bild).
3. Nimm Dir den Doting Tool zur Hand und male abwechselnd jeweils rote und grüne Punkte auf den Nagel (siehe auch hier Bild).
4. Verwende nun noch einen Top Coat und dann bist Du auch schon fertig!

HORROR NAILS | (HALLOWEEN#2)

Hallo!

Schön, dass Du wieder auf meinen Blog gefunden hast! Ich hoffe, Dir geht’s gut?!
Heute kommt schon der zweite Teil meiner Halloween-Serie (Du weißt nicht von was ich rede? Dann lies Dir doch nochmal meinen Post zu einem Halloween Make up (Klick) durch:)).
Heute möchte ich Euch 5 einfache Nageldesigns für Halloween zeigen. Let’s go! ->

Spider web nails

Lackiere Dir zuerst die Nägel lila und lasse sie gut trocknen.
1. Nimm Dir nun einen schwarzen Nagellack und male ein Spinnennetz auf (siehe Nr. 1-3) Am besten verwendest Du hier einen Doting Tool. FERTIG!

Pumpkin nails

Erst lackierst Du Dir deine Nägel in orangefarbenen Nagellack.
1. Male mit einem schwarzen Nagellack zwei runde Augen auf.
2. Darunter malst du ein Dreieck in schwarz.
3. Und zum Schluss malst du noch einen lachenden Mund. FERTIG!

Frankenstein nails

Als Grundierung verwendest Du einen grünen Nagellack.
1. Nimm Dir nun einen schwarzen Nagellack und male einen Haarschopf auf Deinen Nagel (siehe Nr.1)
2. Jetzt noch schnell ein schrägen Strich quer durch den Nagel ziehen und zwei kleine Augen aufmalen. Nun noch mit einem Zahnstocher dünne Augenbrauen ziehen und zwei Striche durch den Mund (siehe Nr. 3). FERTIG!
Black Cat nails
Als erstes lackierst Du Dir deine Nägel in weiß und lässt diese dann gut trocknen.
1. Nimm Dir nun einen Doting Tool (Spieß) und male am oberen Rand deiner Nägel einen Kopf mit einem schwarzen Nagellack (siehe nr.1). Nun noch zwei solcher Ohren direkt an den Kopf einzeichnen und wieder trocknen lassen. 
2. Jetzt mit einem weißen Nagellack zwei runde Punkte auf den Kopf setzen. Wenn diese getrocknet sind, setzt Du jeweils in die Mitte zwei schwarze (dünne!) Striche. Am besten gelingt Dir dies mit einem Zahnstocher.
FERTIG!
Skull and crossbones nails

Grundiere Dir zuerst Deine Nägel in weiß.
1. Wenn alle Nägel gut getrocknet sind, nimmst du dir einen schwarzen Nagellack und einen Doting Tool und male zwei Kreise auf den Nagel.
2. Unter den schwarzen Punkten malst du ein umgedrehtes Herz. Auch hier wieder in schwarz.
3. Nun noch drei dünne schwarze Linien unten drunter und trocknen lassen. FERTIG!

Autumn Nails {NOTD #5}

Hallo meine Süßen, hattet Ihr bisher ein schönes Wochenende? Ich war gestern riesengroß shoppen, vor allem Kleidung (werdet Ihr sicher in einem OOTD Post sehen).
Passend zum Herbst kommt heute ein herbstliches Nageldesign. Ich weiß, es ist nicht perfekt, aber ich wollte es Euch trotzdem zeigen. Vielleicht macht es einer von Euch ja nach. 🙂

(Optional: Base Coat.) Lackiert Euch zuerst einmal die Nägel in rot und lasst dabei beliebig viele Finger frei. Die restlichen Nägel (die nicht rot sind) lackiert Ihr in beige. Gut trocknen lassen.

Nun nehmt Ihr Euch einen Doting Tool (Spieß) und zieht vorsichtig, zwei dünne Linien auf dem Nagel mit der beigen Farbe.

Wenn alles gut getrocknet ist zieht Ihr noch rote Linien und dann erst! die zwei Schwarzen Linien. Ihr seht ja, was ich damit meine. Noch Top Coat drauf und FERTIG! 🙂 Wie findet Ihr das Ergebnis?

Watermelon Nails {NOTD #3}

Hallo meine Lieben!

Heute kommt mal wieder ein Nail-Tutorial. Gestern habe ich mir die Nägel neu gemacht und da habe ich mir gedacht, ich mache einfach ein kleines Tutorial dazu. Ich hoffe, ihr freut Euch.
Übrigens ist das Nageldesign in der Schwierigkeitsstufe: „MITTEL“  Also machbar.
Viel Spaß beim Lesen und Nachmachen.
(Hier seht ihr die Nägel mal.)

Ihr benötigt:

– grünen Nagellack
– hellgrünen Nagellack
– roten Nagellack
– weißen Nagellack
– schwarzen Nagellack
– Doting Tool

Optional:

– Top / Base Coat

Und so wird’s gemacht:

Optional könnt ihr vorher Base Coat verwenden.
Als erstes plant Ihr, welche Nägel ihr ganz grün, ganz rot und welche halbe, halbe malt. Nun malt mit dem dunkelgrünen Lack die Nägel an. Ich habe dafür zwei Schichten verwendet. Dann trocknen lassen.

Nun noch den übrig gebliebenen Nagel mit dem roten Nagellack anmalen. wieder zwei Schichten und gut trocknen lassen.

Nehmt nun Euren Doting Tool und malt mit weiß einen Trennstrich zwischen die grüne und rote Farbe.

Jetzt noch mit einem dünnen Doting Tool wellige, hellgrüne Streifen auf den grünen Teil Eures Nagels malen.

Zum Schluss malt ihr die schwarzen Punkte (Kerne) auf eure roten Flächen. Dazu eignet sich am besten ein Doting Tool, FERTIG!

Wenn Ihr mögt, könnt ihr das Ergebnis noch mit einem Top Coat versiegeln!
Wie findet ihr das Design? Mehr davon?
xoxo Emily

Rosen Nägel {NOTD #2}

Hallo meine Lieben!

Ich melde mich mal wieder und habe ein paar Neuigkeiten!
Zuerst möchte ich  eine neue Reihe starten: „Nail Monday“! Das heißt, jeden Montag lade ich auf meinem Blog ein Naildesign hoch! Ich hoffe Ihr freut Euch und habt Spaß an der Reihe!!

Dann wollte ich Euch berichten, dass ich jetzt keine Blogtage mehr habe, da ich sie einfach nicht immer einhalte. Ich werde trotzdem mindestens 3 Mal die Woche bloggen. Ich hoffe es stört Euch nicht. 😉

Am Mittwoch werden meine Mai-Favoriten kommen!

Und der letzte Punkt ist, gestern hatte ich mit Euch über Tierversuche gesprochen. Die liebe Nina hatte mir einen Kommentar geschrieben, der mich zum Nachdenken gebracht hat. Ich denke, dass ich noch warten werde mit dem „Experiment“! Natürlich werde ich versuchen, mehr tierversuchsfreie Produkte zu kaufen. Nur ganz, denke ich, kann ich nicht auf meine Produkte (Nagellacke) verzichten! Ich hoffe Ihr habt Verständnis und seid mir nicht böse. =(

Jetzt aber zum heutigen Post!

Heute möchte ich Euch dieses süße Nageldesign vorstellen und ein Tutorial dazu geben! Es ist super leicht und ist auch etwas für Nailart Anfänger! Viel Spaß und los geht’s!

Ihr braucht dafür:
– mintgrünen Nagellack
– hell rosa Nagellack
– pinken Nagellack
– hell und dunkel grüner Nagellack
– Doting Tool (Spieß)

Optional:
– Basecoat
– Topcoat

Und so geht’s:

Wie immer ist dieser Punkt optional: Basecoat.
Zuerst lackiert Ihr Eure Nägel in einem schönen Mintgrün. Ich lackiere immer so zwei Schichten und lasse es dann gut trocknen.

Nehmt Euch nun Euren Doting Tool (Spieß) und malt kleine, hell rosa farbige, Wölkchen auf den Ringfinger. Geht bei jedem Finger, auf dem später die Rosen sein sollen , so fort. Wieder gut trocknen lassen.

Diese zwei Punkte auch wieder mit dem Doting Tool. Malt jetzt mit einem hell grünen Nagellack, am Rand, kleine Blätter an die Wolken. Wenn diese gut getrocknet sind, malt Ihr mit dem Doting Tool dunkel grüne Schatten auf die eine Seite der Blätter (Ich hoffe Ihr versteht was ich meine).

Wieder mit dem Doting Tool, malt Ihr kleine Schatten auf die jeweilige „Wolke“. Dazu verwendet Ihr den pinken Nagellack. Sehr gut trocknen lassen. Nun seid Ihr schon so gut wie fertig!

Noch Topcoat drauf, damit es länger hält. FERTIG!!! 😀

Wie findet Ihr das Design? Ich liebe es!

Eure Emily