Beiträge

KW 14 | LIFE UPDATE

Meine Lieben, vielleicht habt Ihr gemerkt, dass ich hier letzte Zeit eher inaktiv war, das lag daran, dass ich keine Motivation hatte und mit meinem Blog unzufrieden war. Es hat einfach nichts mehr gestimmt. Jetzt die gute Nachricht, ich bin zurück!
Vielleicht habt Ihr auch gemerkt, ich habe ein wenig an meinem Layout gearbeitet und bin sehr zufrieden. Dazu habe ich auch wieder tausende Blogpost Ideen in meinem Kopf rumschwirren und möchte am liebsten direkt in die Tasten hauen und mit Euch teilen! Ich werde außerdem vorerst versuchen, alle drei Tage Beiträge hochzuladen (aber ich kann nicht versichern, ob ich das immer schaffe).

Hello April – Monthly Faourites

Schon wieder ein neuer Monat hat begonnen. Die Zeit rennt nur so. Eben war noch Silvester und nächste Woche ist schon Ostern! Ich habe mir gedacht, ich zeige Euch heute mal wieder meine momentanen Favoriten (März Favoriten).

La vie est belle (Lancôme) Dieses Parfüm habe ich vor zwei Jahren zum Geburtstag bekommen und es ist irgendwie, fragt mich nicht, in Vergessenheit geraten, was sehr schade ist, da es auch sehr teuer ist. Naja, ich benutze es jetzt wieder und habe es direkt wieder in mein Herz geschlossen. Es duftet einfach so toll, zwar ein wenig stark, was mich aber überhaupt nicht stört.



Aktiv Kohle Peeling Isana Young Da ich allgemein eigentlich eine sehr trockene und empfindliche Haut habe, gehe ich meist im dm/Rossmann einen weiten Bogen um Peelings, da diese meine Haut nur noch weiter austrocknen. Als ich dieses Peeling dann auf Instagram gefunden habe, und das Peeling sehr empfohlen wurde, konnte ich mich nicht mehr zurückhalten. Ich habe es im Handumdrehen mitgenommen und gleich ausgetestet. Und ich muss echt sagen, es hilft! Nach dem Anwenden ist die Haut extrem weich, was auch einige Zeit anhält (ich denke eine ausführliche Review schreibe ich noch!).



Rituals calming bed & Body mist Ich war lange Zeit lange auf der Suche nach einem Spray, was ich aufs Kopfkissen sprühen kann und dadurch dann besser einschlafe, da der Duft beruhigend wirken soll. Und endlich habe ich DAS Bettspray gefunden! Es duftet einfach sehr angenehm (den Duft kann ich leider nicht beschreiben) und ist zudem nicht zu aufdringlich. Leider konnte ich nicht bestätigen, dass ich besser einschlafen kann, aber der Duft ist einfach so himmlisch, dass ich nicht mehr ohne das Spray kann.

 

Clif – Bars Ich musste dieses Riegel unbedingt in diesem Beitrag mit hinein nehmen. Wirklich, ich liebe die Energie Riegel von Clif Bars. Nicht jedem schmecken sie, da sie einen ziemlich eigen Geschmack besitzen. Mir schmecken sie aber super, hierbei ist meine Lieblingssorte „White Choclate Macadamia Nut“. Alle, die mir auf Snapchat folgen wissen es schon, vor allem meine beste Freundin kann davon ein Lied singen 😉



Raw Bite Es könnte vielleicht sein, dass ich ein wenig süchtig nach Protein Riegeln bin. Auch diese Riegel finde ich einfach himmlisch und könnte mich rein davon ernähren. Hier mag ich besonders die Sorte „Apple Cinnamon“. Was auch für die Riegel spricht, sie sind ausschließlich aus pflanzlichen Stoffen hergestellt, somit vegan.

Selection Series Ich. Liebe. Diese. Bücher. Ich mag einfach die Geschichte ansich voll gerne, aber auch die einzelnen Personen. Ich habe die Bücher geradezu verschlungen und kann sie jedem empfehlen. Ich werde sie wahrscheinlich auch alle rezensieren!

Songs im März:

Im Hier und Jetzt leben

Im Hier und Jetzt leben. Nicht ganz so leicht, in der heutigen Zeit.
Man verweilt zu viel Zeit in der Vergangenheit und macht sich zu viele Gedanken, was einen in der Zukunft erwartet.
Man grübelt über die Dinge, die man in der Vergangenheit falsch gemacht hat und man hat ein schlechtes Gewissen.
Planen tut man schon die ganze nächste Woche, ohne auch nur einen Gedanken an jetzt zu verschwenden.
Meist merken wir dies noch nicht einmal mehr! Wir beschäftigen uns mit dem, was wir noch alles besorgen müssen, was für eine schwere Aufgabe auf uns morgen erwartet und und und…
Wäre es nicht mal schön, einfach im Heute zu leben? Die Zeit zu genießen? Sich nicht um Vergangenes zu scheren und die Zukunft auf einen zu kommen lassen?
Mein Wunsch an Dich: Beobachte doch einmal die Umgebung. Dadurch bist du viel aufmerksamer und mehr im Jetzt. Was kannst Du alles beobachten, riechen oder hören? Probier es doch einfach mal aus?!
(alle Bilder sind von Pixabay.de)

Schläfst du schon? (Part 2)

Hey Ihr Lieben!
Heute kommt, wie letzte Woche angekündigt, der zweite Teil meiner besser Schlafen Serie. Heute möchte ich Euch meine Tipps zum Einschlafen geben. Es sind nicht solche Tipps dabei, wie „eine Tasse Honig trinken“, was mir persönlich überhaupt nicht hilft, sondern Tipps, die mir helfen. Natürlich heißt es nicht, dass sie auch Euch helfen, aber einen Versuch ist es wert, nicht? (Leider hatte ich keine Zeit mehr Fotos zu machen.)

1. Finde heraus, wie viel Schlaf Du wirklich brauchst. Bei mir war das genau so, ich bin immer viel zu früh schlafen gegangen (20:30!!!) und konnte dann nicht einschlafen, da ich nicht wirklich müde war. Heute gehe ich gegen 9:30 ins Bett, da bin ich dann auch schön müde. Also, finde heraus, wie viel Schlaf Du benötigst, sind es sechs Stunden, acht oder neun Stunden Schlaf?

2. Ein Tipp ist auch, sich Rituale anzugewöhnen. So kann sich der Körper aufs Schlafengehen vorbereiten. Beispielsweise kannst Du jeden Abend ein Bad nehmen, Eure Lieblingsserie schauen oder vielleicht ein wenig Yoga machen.

3. Ich würde Dir auch ans Herz legen, eine gemütliche und ruhige Atmosphäre zum schlafen gehen zu haben. Dir sollte auch nicht zu kalt oder warm sein, Deine Bettdecke nicht zu dick und die Matratze nicht zu weich/hart. Wenn Du nicht ganz im ruhigen schlafen kannst, kannst Du auch ein Hörspiel hören. Ich höre dann immer ganz genau zu und schlafe so besser ein!

4. Wenn Du überhaupt nicht einschlafen kannst und dich nur noch von einer zur anderen Seite wälzst, greife zu einem Buch! Ich werde durchs lesen immer so müde und wenn meine Augen anfangen schwer zu werden, gehe ich einfach wieder schlafen.

5. Ganz wichtiger Tipp, nachts niemals auf die Uhr schauen, das setzt dich unter Druck einzuschlafen!

Schläfst Du schon? (Part 1)

Hey Ihr Lieben 😉 Ich hoffe, es geht Euch gut?! Mir geht es super!
Heute habe ich einen etwas persönlicheren Blogpost für Euch, der mir sehr am Herzen liegt. Ich möchte Euch von meiner „Schlafstörung“ erzählen und Tipps für diejenigen geben, die auch darunter leiden (meine Schalfproblemen sind zwar nicht so besonders, aber ich möchte sie dennoch mit Euch teilen!). Den Post werde ich in zwei Teile splitten, einer kommt heute, einer nächste Woche Donnerstag. WOLLT IHR MEHR VON SOLCHEN POSTS HABEN?

Alles begann ca. im Herbst 2015. Ich konnte zu dieser Zeit alle zwei Wochen mal nicht einschlafen. Also, noch nicht so schlimm.
Mit der Zeit aber verschlimmerten sich die Probleme mit dem Einschlafen, und ich konnte dann fast nur noch am Wochenende gut einschlafen. Wahrscheinlich auch wegen Schulstress und wegen meiner Schilddrüsenerkrankung.
Ich habe dann abends immer Panikattacken bekommen, da ich ja nicht schlafen konnte. Das alles wurde sogar so schlimm, dass ich schon am frühen Abend, späten Nachmittag Angstzuständen bekommen habe, wenn ich bloß ans Schlafen gedacht habe.
Nach und nach hatte ich sogar am Wochenende Panikattacken, obwohl es da doch völlig egal war, ob ich einschlafe! Ich hatte Herzrasen, hatte groß Angst, dass meine Familie vor mir ins Bett geht und ich die letzte bin, die noch wach ist. Ich hatte Schweißausbrüche und mir war regelrecht übel.
Da es einfach nicht besser, nur noch schlimmer wurde, bin ich dann im Mai 2016 zu einem Arzt gegangen, was mir sehr geholfen hat.
Nach der „Therapie“ ging es mit dem Schlafen schon viel besser. Meine Panikattacken wurden weniger und heute habe ich nur noch selten Panik und kann schon wieder gut einschlafen, ohne Angst!

Diesen Post wollte ich schon sehr lange hier hochladen, da es mir aber mega schwer gefallen ist, darüber zu sprechen, und ich selbst dadurch Angst bekommen habe. Ich konnte einfach nicht an schlafen denken (geplant war der Post im Mai letzten Jahres).

Jetzt wollte ich noch Tipps speziell für Panikattacken und Angst vor dem Einschlafen geben (nächste Woche kommen allgemeine Tipps zum Einschlafen).

Keine Panik! Überleg erst mal, warum Du eigentlich Angst hast? Ist es, weil Du am nächsten Morgen todmüde sein wirst? Wenn ja, ist doch völlig egal, dann gehst Du halt morgen früher ins Bett.
Also mein Tipp, mach Dir klar, wovor Du Angst hast.

Mache Atemübungen! Eine bekannte Einschlaf-Übung ist diese hier: (4-7-8)
* während der ganzen Übung ist Eure Zunge hinter Euren Schneidezähne (also am Gaumen)
* Nun 4 Sekunden durch den Mund einatmen
* Dann 7 Sekunden die Luft anhalten
* Zum Schluss 8 Sekunden durch den Mund ausatmen
Diese Übung beruhigt und senkt den Puls.

Zum Schluss empfehle ich Euch noch Beruhigungsmittel. Damit meine ich pflanzliche und keine, die abhängig machen. Helfen tuen sie mir auf jeden Fall.

Ich hoffe, Euch gefällt mein Post! ÜBRIGENS: In der Sidebar könnt Ihr mir per Email folgen und werdet direkt benachrichtigt, wenn ein neuer Post online kommt! Also wenn Ihr nichts mehr verpassen wollt ->
Habt noch eine schöne Woche!
(alle Bilder sind von Pixabay.de)

,

Rezension zum 1. Selection Band | mit Anna

Hallo Ihr Lieben!
Ich hoffe, es geht Euch gut?! Ich möchte Euch heute eines meiner allerliebsten Bücher überhaupt zeigen. Selection wird einigen schon bekannt sein, dennoch möchte ich heute eine Rezension darüber schreiben. Natürlich mache ich das nicht alleine, sondern gemeinsam mit der lieben Anna vom Blog „Alien Panda„. Sie wird Euch heute den zweiten Band von Selection vorstellen (ich den ersten).
Handlung:
America Singer hat, wie alle Mädchen aus Illéa, eine Nachricht erhalten, dass der Prinz des Landes, Maxon, ein Casting machen wird. Dort werden 35 erwählte Mädchen gegenseitig um die Hand des Prinzen und die Krone kämpfen. America hat jedoch keine Interesse und möchte nicht teilnehemen, da sie bereists einen anderen liebt. Doch sie braucht eigentlich das Geld und wird so lange von ihren Eltern unter Druck gesetzt, dass sie sich doch noch anmeldet. So beginnt ein Abenteuer und Americas Leben bekommt eine neue Wendung…
Was ich von „Selection“ halte:
Ich wollte das Buch schon seit längerem lesen, aber war nie so richtig überzeugt. Durch diese Kooperation mit Anna bin ich dann endlich mal zum Lesen gekommen.
Anfangs konnte ich mich kaum motivieren zu lesen, da die Geschichte ziemlich langweilig beginnt. Nach und nach kommt man aber in die Geschichte rein und man muss weiter lesen, da die Handlung so fesselnd ist und man fiebert richtig mit! Ich habe das Buch geradezu verschlungen und musste es in jeder freien Minute weiter mitverfolgen. Es ist zu meinem Lieblingsbuch geworden, und ich könnte es noch 100 Mal lesen!
Jetzt möchte ich noch ein wenig mehr auf die Handlung eingehen. Ich finde die Personen des Buches sehr toll und auch genau beschrieben. Die Idee hinter der Geschichte ist einfach der Hammer (mehr will ich an dieser Stelle nicht verraten) und das Buch ist allgemein wunderschön geschrieben (hach, ich finde das Buch einfach sooo toll)!
Fazit:
Ich kann es wirklich jedem empfehlen, der gerade auf der Suche auch nach einem neuen Buch ist. Es ist ein sehr spannendes und lustiges Buch zugleich – absolute Empfehlung 😉
Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Mittwoch und vergesst nicht bei der lieben Anna vorbeizuschauen! ♥