Beiträge

Meine liebsten Filme in der Halloweenzeit

Ich möchte Euch heute Filme vorstellen, die ich total gerne zur Halloweenzeit schaue. Die Filme sind eher für Kinder, ich weiß, aber ich finde, man kann die Filme auch schauen, wenn man älter ist.

Weiterlesen

,

Halloween Snack Ideas

Wie ich bereits auf Instagram erwähnt habe, wird heute auf meinem Blog eine Halloween-Reihe anfangen. Geplant sind fünf Beiträge, thematisiert zur passenden Zeit: Halloween;) Es werden Blogpost kommen, wie Schminktutorials, Rezepte, aber auch andere Beiträge. Ich bin schon gespannt auf Eure Meinung. Weiterlesen

,

Bambi’s Mother // Halloween Make-up (+Video)

Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Es tut mir unendlich leid, dass ich es nicht geschafft habe meinen Halloween-Blogpost am Sonntag zu veröffentlichen. Um ehrlich zu sein, ich hatte kaum Zeit den Beitrag vorzubereiten, da es ziemlich viel Zeit auf sich nimmt, den Text zu schreiben, qualitativ hochwertige Bilder zu schießen und dann auch noch das Make-up zu schminken. Bitte, seid mir nicht böse;)

Weiterlesen

,

„Other Mother“ // Halloween Make-up

Auch für dieses Jahr ist eine Halloween-Serie für meinen Blog geplant. Ich darf deswegen verkündigen: Ab heute wird es an jedem Sonntag des Oktobers ein Halloween Make-up geben und die letzte Woche vor Halloween wird die ganze Woche, also täglich, ein Halloween-Blogpost online kommen. Ich freue mich schon auf Euer Feedback und möchte nur noch sagen, Süßes sonst gibt’s Saures!;)

Weiterlesen

TIPS FOR THE PERFECT HALLOWEEN PARTY | (HALLOWEEN #4)

HAPPY HALLOWEEN!

Heute ist Halloween. Yay! Feierst Du Halloween?
Leider kommt heute auch schon mein letzter Halloween Post für dieses Jahr. Wie fandet Ihr die Reihe?
Heute möchte ich Euch ein paar Tipps geben, worauf es meiner Meinung nach, bei einer Halloween Party ankommt. Vielleicht findet Ihr ja ein paar hilfreiche Tipps für Eure Party. Viel Spaß und happy Halloween!!







The costume

Meiner Meinung nach das Allerwichtigste: Das Kostüm! Sei es gruselig, lustig oder doch süß? Hier sind keine Grenzen gesetzt und man kann seiner Kreativität freien Lauf lassen. Ihr könnt beispielsweise auch Euer Kostüm selbst basteln. Vielleicht sogar mit Eurer besten Freundin? Ein Schmink-Tutorial findet Ihr hier: klick.




The decoration
Ohne die richtige Location macht Halloween doch nur halb so viel Spaß oder? Deswegen muss gruselige Halloween-Deko her. Schöne Sachen findet Ihr z.B. in 1-Euro-Läden, Nanu Nana, usw.

The food

Auf Eurer perfekten Halloween Party dürfen Snacks und Essen nicht fehlen. Vielleicht kocht Ihr ja etwas selbst oder kauft etwas. Ein paar kleine Rezepte findet Ihr hier: klick
The activities
Auch sehr wichtig ist, dass Eure Gäste sich nicht langweilen. Meine Ideen hier: Ihr könnt z.B. gruselige Filme schauen, Black stories spielen oder ganz klassisch ein wenig durch die Straßen ziehen und Süßigkeiten einsammeln.
 
(alle Bilder von Pixabay.de)

DIY SNACK IDEAS FOR HALLOWEEN | (HALLOWEEN #3)

Süßes sonst gibt’s Saures!
Halloween rückt immer näher und heute kommt auch schon mein 3. Halloween-Post. Heute möchte ich Euch 3 ganz einfache und leckere Snack-Ideen für Halloween zeigen. Die Rezepte habe ich von Pinterest oder mir selbst überlegt. Jedes der Rezepte ist in nur 5 Minuten gemacht und alle sehen echt süß, aber auch gruselig aus. Viel Spaß beim Lesen des Posts und guten Appetit!

Banana ghost

 

Du benötigst(für zwei Gespenster):
1 Banane
Schokoladensoße
So geht’s:
Mache die Schale von der Banane ab und schneide sie dann in zwei Hälften. Jetzt nimmst Du Dir eine Gabel zur Hilfe und malst mit Schokoladensoße Augen und Mund ein (siehe Bild oben). Die Schokolade noch trocknen lassen und FERTIG!
Mini pumpkin


 

           

Du benötigst (für einen Kürbis):
1 Mandarine
Basilikum







So geht’s:
Nimm Dir die Mandarine und schäle sie vorsichtig. Jetzt noch ein kleines Basilikum-Blättchen zusammenrollen und oben in die Mandarine stecken. FERTIG!





Creepy fingers

     

Du benötigst (für zwei Finger): 
1 Wurst
Ketchup
Mandeln gehobelt
So geht’s:
Nimm Dir die Wurst und schneide sie in zwei Stücke. Nun am ungeschnittenen Ende ein wenig nach unten einschneiden. Jetzt das vordere Stück zur Hälfte weg schneiden (siehe oberes Bild). Ein gehobeltes Mandelplättchen noch vorne drauf legen und alles auf einem Teller drapieren. Ketchup nach Belieben darüber geben und FERTIG!
(Titelbild von Pixabay.de )