PINK POWER SMOOTHIE (RECIPE)

Hallo meine Lieben, heute kommt endlich mal wieder ein Post von mir. Warum erst jetzt? Ich hatte einfach keine Motivation und auch keine Inspirationen für neue Blogposts. Außerdem auch aus schulischen Gründen  nicht so viel Zeit. Ich hoffe Ihr versteht das und seid mir nicht böse. Zum Schluss wollte ich Euch noch mitteilen, das jetzt neue Beiträge immer montags und freitags kommen. Zwischen durch werden natürlich auch Posts kommen, je nachdem wie viel Zeit ich habe. Ich hoffe Ihr freut Euch und schaut öfters mal an den Tagen vorbei!
Letztens bin ich auf ein super leckeres Smoothie-Rezept gestoßen und naja, ich musste es natürlich direkt mal ausprobieren. Leicht abgewandelt habe ich es dann gekocht (wie nenn man es?) und ein paar Fotos geschossen. Übrigens ist es ein knall pinker Power Smoothie. Er schmeckt einfach nur göttlich und ist sehr leicht und schnell gemacht. Lasst es Euch schmecken! (Schreibt mir am Ende ob Ihr mehr Smoothie Rezepte haben wollt!)

Als erstes gebt Ihr 100g Himbeeren, 1 Banane (geschnitten) und 5 EL Naturjogurt in einen Mixer. Dann noch etwas Grapefruitsaft dazu geben (je nachdem wie viel Ihr wollt) und alles so lange Mixen bis eine gleichmäßige Flüssigkeit entsteht. Um füllen und fertig!

DIY HEALTHY BRAKFAST IDEAS FOR SCHOOL (B2S)

Hallo meine Lieben,

hattet Ihr ein schönes Wochenende? Gestern, also am Montag, ist meine letzte Ferienwoche gestartet (wie schnell die Zeit doch vergeht). Deshalb möchte ich heute meine BACK TO SCHOOL Serie starten. (Freue mich!) Die Posts werden jeweils Dienstag, Donnerstag und Samstag um 12 Uhr online kommen (also fast wie meine Blogtage). Außerdem wird diese Back To School (B2S) Reihe zwei Wochen lang gehen. Ich hoffe Euch wird die Serie gefallen!
So, zum Post jetzt. Heute soll es um gesunde Snack bzw. auch Drinks gehen, da doch jeder die Situation kennt, jeden Tag immer und immer wieder nur ein Toast (Brot) in der Schule dabei zu haben. Viel Spaß und lasst es Euch schmecken! 🙂 Schreibt mir am Ende gerne Eure Meinung zu den Rezepten und der B2S Serie!

Detox Water: Blueberry Lime
Ihr benötigt:
eine Limette
stilles Wasser
Blaubeeren
So geht’s:
Füllt Wasser in eine Flasche. Schneidet jetzt die Limette in dünne Scheiben und gebt sie ins Wasser (ich würde nicht als zu viele Scheiben rein geben da man sonst die Blaubeeren später nicht schmeckt). Zum Schluss noch Blaubeeren (so viele Ihr mögt) zugeben und fertig ist Euer Detox Water!

Detox Water: Raspberry Mint







Ihr benötigt:
Wasser
Himbeeren
Minze
Und so geht’s:
Füllt wieder Wasser in eine Flasche und gebt die Himbeeren dazu (wieder so viele wie Ihr mögt). Zum Schluss noch ein paar Minzblätter dazu geben und fertig ist ein leckerer Drink!





Sandwich mal anders



Ihr benötigt: (1 Sandwich)
3 Toastbrote
Frischkäse
eine Gurke
Tomaten
Käse
Schinken
(beliebig hartgekochtes Ei)

So geht’s:
Als erstes schneidet Ihr die Ränder der Toastbrote ab und toastet sie leicht an. Danach bestreicht Ihr alle Toasts mit Frischkäse. Nun wascht ihr die Tomaten und die Gurke und schneidet beides jeweils in Scheiben. Nun belegt Ihr ein Toast mit Wurst und zwei Toasts mit Käse (andersherum geht’s auch). Jetzt legt Ihr auf den Toast mit Schinken die Tomatenscheiben drauf und auf die zwei Toasts mit Käse die Gurken. Dann stapelt Ihr das ganze. So sollte es dann aussehen: Käsetoast – Wursttoast – Käsetoast. (Achtung! Das oberste Brot mit Käse muss nach unten gerichtet sein sonst ist oben kein „Deckel“. ) Zum Schluss schneidet Ihr noch den Stapel in zwei Dreiecke. Fertig ist Euer Sandwich (Wenn Euch das Sandwich zu groß sein soll, könnt Ihr auch nur zwei Scheiben Toast verwenden).



Gemüsedip
Ihr benötigt:
Joghurt
Mayo
Knoblauch
Kräuter
Chili


Und so geht’s:
Füllt 3 EL Joghurt in einen Behälter und gebt 1 EL Mayonnaise hinzu. Nun noch ein wenig Kräuter Eurer Wahl hinzugeben, außerdem ein wenig Knoblauch und wenn Ihr mögt Chili. Nun könnt Ihr los dippen! 🙂

Healthy breakfast idea (banana coconut oatmeal)

Hallo meine Lieben,

hattet Ihr einen guten Start in die neue Woche? Ich bin gestern bereits früh in die Stadt gefahren. Unter anderem durften drei neue Nagellacke bei mir einziehen. Heute habe ich dann gemeinsam mit meinem Vater Porridge (oatmeal) gekocht. Natürlich vergesse ich nie meine lieben Leser, weshalb ich direkt mal ein paar Fotos geschossen habe und jetzt für Euch einen passenden Post schreibe.

Wusstet Ihr: Oatmeal oder Porridge ist ein Haferbrei mit Milch/Wasser, der so lange aufgekocht wird, bis er eine cremige Konsistenz besitzt. Genau so ein Rezept für ein Oatmeal möchte ich Euch heute zeigen.
Außerdem ist es ein Rezept für ein Bananen-Kokosnuss Porridge. Es schmeckt super lecker und ist sehr leicht und ist in nur ein paar Minuten gemacht.



Was Ihr benötigt (1 Portion):
200ml Milch
5 EL Haferflocken
1 Banane
1 EL Kokosraspeln
etwas Honig
etwas Vanilleextrakt

Uns so geht’s:
Die Milch, die Haferflocken, die kleingeschnittene Banane und die Kokosraspeln in einen beschichteten Topf geben. Jetzt noch ein wenig Honig und etwas Vanille Extrakt hinzugeben und dann das ganze so lange aufkochen lassen, bis es eine  cremige Masse entsteht. Dabei gut den Porridge verrühren.
Cremige Masse? Nun nehmt Ihr den Topf vom Herd und legt den Deckel auf den Topf. Nun müsst Ihr den Porridge 5 min stehen lassen.
Nach fünf Minuten könnt Ihr die Masse in eine Schüssel füllen. Guten Appetit!



3 sommerliche Getränke (mit Rezept) | {mit Alienpanda}

Hallo meine lieben Leser!

Ich möchte Euch heute 3 Rezepte zu meinen Lieblingsgetränken im Sommer zeigen. 
Außerdem ist dieser Post mit der lieben Anna entstanden, also eine Kooperation. Jeder von uns wird 3 sommerliche Getränke auf seinem Blog vorstellen. Ich hoffe Ihr freut Euch und macht vielleicht eins der Getränke nach! 
Ich würde mich auch riesig freuen, wenn Ihr mal bei der lieben Anna vorbei schaut! Jetzt aber, viel Spaß beim Lesen!
Detox Water (Erdbeere, Limette):

Mein erstes sommerliches Getränk ist, ein Detox water, was super einfach und lecker ist!
Das benötigt Ihr:
– Wasser (mit oder ohne Sprudel)
– Früchte Eurer Wahl (ich nehme Erdbeeren und Limetten)

– ein Glas 
Und so wird es gemacht:
Zuerst füllt ihr stilles oder sprudelndes Wasser in ein Glas. Nun schneidet Ihr die Früchte und macht diese ins Wasser. Optional könnt ihr noch Eiswürfel reinmachen. 
So, schon FERTIG!
Mir schmeckt das Wasser super lecker und finde das Rezept so einfach!

Erdbeer Smoothie:

Dieser Smoothie hat mich so geflasht! Er schmeckt soo gut! 
Für den Smoothie benötigt ihr:
– frische Erdbeeren 
– 1 Packung Vanillinzucker
– etwas Milch 
– Naturjogurt 
– Vanilleeis
– Mixer 
– Glas

Und so geht’s:
Füllt Naturjogurt, Milch, Vanillinzucker in den Mixer und die Erdbeeren noch dazu. (Die Menge müsst ihr einfach schätzen und einfach nach Gefühl hinzugeben.)
Zum Schluss noch eine Kugel Vanilleeis dazu und so lange mixen, bis sich eine flüssige Masse ergibt!
Schnell noch in ein Glas füllen und FERTIG!
Ich liebe diesen Smoothie einfach. Mmh..
Eisschokolade: (Sorry, meine Schrift spielt verrückt!)
Diese Schoko trinke ich schon seit Jahren im Sommer. Super lecker.
Für die Eisschoki benötigt ihr:
– Kakao
– Vanille Eis
– Sahne
– Löffel
– Glas
Und so geht’s:
Nehmt Euch das Vanille Eis und den Löffel und macht eine Kugel des Vanilleeises in ein Glas. Jetzt füllt ihr das Glas bis oben hin mit Schokomilch auf. Zum Schluss noch Sahne drauf, FERTIG!
Ist das nicht einfach? Lecker, mmh…
Wie gefallen Euch die Rezepte?
xo Emily

Nutella Brownies

Hallo meine Lieben!

Ich habe letztens ein super, leckeres Rezept für Brownies entdeckt, das ich Euch heute zeigen möchte. Es sind nicht irgendwelche Brownies, es sind NUTELLA Brownies! Wie cool ist das denn bitte schön!! Sie gehen sehr schnell und sind super leicht und im Handumdrehen fertig! Bevor wir aber anfangen:

Meine Blogvorstellung läuft immer noch, also macht noch schnell mit!




Viel Spaß beim Lesen und Nachbacken!!


 Ihr benötigt:

230 g Nutella

100 g Mehl

2 Eier

Muffin Förmchen

Zuerst nehmt Ihr Euch 100 g  Mehl und schüttet dann es in eine große Schüssel

Nun noch  Nutella dazu geben!

Die zwei Eier noch in die Schüssel! Vorsichtig mit den Eiern!

 Wenn alle Zutaten in der Schüssel sind, gut verrühren, bis eine gleichmäßige, flüssige Masse entsteht.

 Hier noch mal das Endergebnis, wenn Ihr alles gut verrührt habt.

Dann nehmt Ihr Euch eure Muffin – Förmchen und befüllt diese mit der Nutella – Masse. Gleichmäßig und dann für 10 – 15 Minuten be 180 Grad im Ofen backen.

So sehen die Brownies dann fertig nach dem Backen aus! Mmmmh.. Total Lecker!

Hier noch ein paar Fotos des Endergebnisses:

Wollt Ihr mehr solcher Posts? Wie findet Ihr das Rezept?

Xoxo Emy

Meine lieblings Tees

Hallo meine Lieben,

wie geht es euch? Mir geht’s gut!

ich habe heute für euch meine 5 allerliebsten Tees, die ich gerade gerne trinke. Viel Spaß!!!

Der Türkischer Apfel von Teekanne ist einer meiner allerliebsten Tees zur Zeit. Er schmeckt einfach so lecker nach süßem und fruchtigem Apfel (ich liebe ja Äpfel). Außerdem habe ich dann immer Lust auf Äpfel. =)

Als nächstes mag ich den Prinzessin Lillifee Tee (hihi:) sehr, sehr gerne. Er schmeck nach Erdbeere und Himbeere (ich liebe diesen Geschmack). Cool finde ich auch, dass man diesen Tee warm, aber auch  kalt trinken kann.

Der Heiße Hugo ist einer meiner neusten Tees. Trotzdem habe ich mich sofort in den Geschmack verliebt, denn er schmeckt nach süßen Holunderblüten und Limetten (mmh lecker). Übrigens finde ich das Design super schön.

Pure Lust  habe ich mir erst gestern gekauft, musste ihn aber unbedingt auch vorstellen, den er schmeckt sehr lecker. Genauer gesagt schmeckt er nach Erdbeer- Rhabarber- Sahne. 😉
Dieser Tee hat mich schon seit längeren interessiert, ja und gestern habe ich ihn mir dann gekauft!!!!

Kommen wir jetzt zum letzten Tee und der ist nicht von Teekanne, sondern von Tee Gschwendner.
Die Sorte ist Roitea Panna Cotta Rhabarber- Sahne. Ich muss sagen, dass dies mein alllller liebster Tee von allen ist (kann ich empfehlen). Ich kann dazu nicht viel sagen er ist einfach lecker, hihi.

Kennt ihr einen dieser Tee? Was ist euer Lieblings Tee?

xoxo Emy