,

Vegan Energy balls

Ich bin ja der absolute Energie-Riegel Liebhaber. Wäre es nicht genial diese Riegel selber herzustellen? Genau das habe ich gemacht! Heute möchte ich Euch mein Rezept für „Mandel-Zimtkugeln“ zeigen. Das Rezept ist vegan, enthält also nur pflanzliche Inhaltsstoffe.Es geht sehr schnell, nur die Trocknungszeit ist das, was etwas länger dauert. Es loht sich aber, da es mega lecker schmeckt.

Beispielsweise könnt Ihr es als Belohnung nach Eure Training essen! Oder auch einfach mal zwischendurch. Nun zum Rezept.

Weiterlesen

Meine Fitness-Routine (Update)

Meine Lieben, seit ein paar Wochen bin ich total im Fitness-Fieber. Ich habe mich durch tausende Workouts geschlagen und habe jetzt auch, nach und nach, einiges an meiner Fitness-Routine verändert. Vor einiger Zeit hatte ich Euch schon mal meine Routine gezeigt -> hier. Als ich Euch letztens dann auf Instagram nach einem Update gefragt habe, wurde dies sehr oft mit ja beantwortet.

 

Ich trainiere täglich rund 45 Minuten, davon sind je fünf Minuten Streching und ein bestimmter Teil, den ich trainieren möchte. Es klingt vielleicht viel, jeden Tag zu trainieren, mir macht es aber unglaublich Spaß und ist auch ein richtiges Hobby von mir.
Mein Training mache ich meist zu Hause, indem ich verschiedenste Home-Workouts anwende. Dazu verwende ich super gerne die App „Sworkit“. Ich kann sie Euch nur wärmstens empfehlen, da das Trainieren damit sehr leicht funktioniert.

 

In der App gibt es verschiedene Kategorien wie z.B Cardio, Kraft, Streching aber auch Yoga. Ihr könnt Euch selbst Workouts zusammenstellen und zwischen den Schwierigkeitsgraden swichen. Wenn Ihr Euch dann für eines der Workouts entschieden habt, geht es auch schon los. Ihr braucht überhaupt keine Fitness-Utensilien nur bequeme Kleidung.
Die Übungen macht Euch dann die Person in der App vor und Ihr macht dies dann 30 Sekunden lang nach.
Sworkit ist super und auch KOSTENLOS! Natürlich könnt Ihr die App auch durch einen Kauf upgraden, müsst Ihr aber nicht.

 

Meine aktuelle Routine sieht dann folgender maßen aus:
60 Minuten tanzen (da gehe ich zum Hip Hop)
40 Minuten Cardio
5 Minuten Streching
40 Minuten Cardio
5 Minuten Streching
20 Minuten Bauch und Rücken
20 Minuten Schultern und Arme
5 Minuten Streching
20 Minuten Bauch und Rücken
20 Minuten Schultern und Arme
5 Minuten Streching
40 Minuten Beine und Po
5 Minuten Streching
40 Minuten Beine und Po
5 Minuten Streching

 

Natürlich gibt es bei mir auch Tage, an denen ich dies nicht durchziehe und lieber auf der Couch rumlungere. Wie ich mich dort zum Sport motiviere, werde ich wahrscheinlich hier auf meinem Blog,  im April hochladen.
Habt noch einen schönen Sonntag!

Sport Equipment

HALLO!
Na, wie geht’s?! Heute geht es um Sport. Wie schon vor etwas Längerem erwähnt, habe ich vor ab und zu hier auch mal über Sport und Fitness zu schreiben. Heute soll endlich der erste Post dazu online kommen. Genauer gesagt geht’s heute um Utensilien, die vielleicht bei Sport für den ein oder anderen ganz nützlich erscheinen.




1. TRINKFLASCHE: Ganz wichtig ist für mich eine richtige Trinkflasche. Während des Sports sollte man am besten viel trinken und dann, darf natürlich die passende Flasche nicht fehlen. Schön finde ich eigentlich die Voss Flaschen.

2. SPORTMATTE: Und jetzt, wo es kälter wird, bleibt man ja öfters zu Hause und geht nicht raus zum Joggen. Natürlich sollte der Sport nicht darunter leiden, deshalb finde ich eine Sportmatte oder auch eine Yogamatte ist ein muss. Dort kann man gut zu Hause, während es regnet ein kleines Workout machen. 😉

3. LAUFARMBAND: Ohne Musik macht doch Sport nur halb so viel Spaß oder? Ja, dann darf so ein Laufarmband nicht fehlen. Wenn man dann joggen geht, kann man ganz einfach auf dem Handy Musik hören.

4. SPORTKLEIDUNG: Und zum Schluss auch noch sehr wichtig, die richtige Sportkleidung. Am besten nicht zu klein oder groß und bequem. Auch die passenden Schuhe dürfen nicht fehlen. Wenn die Kleidung dann auch noch schön aussieht, ist ja alles perfekt. 🙂

(Collage von Polyvore)


SPORT EQUIPMENT

HALLO!
Na, wie geht’s?! Heute geht es um Sport. Wie schon vor etwas Längerem erwähnt, habe ich vor ab und zu hier auch mal über Sport und Fitness zu schreiben. Heute soll endlich der erste Post dazu online kommen. Genauer gesagt geht’s heute um Utensilien, die vielleicht bei Sport für den ein oder anderen ganz nützlich erscheinen.



1. TRINKFLASCHE: Ganz wichtig ist für mich eine richtige Trinkflasche. Während des Sports sollte man am besten viel trinken und dann, darf natürlich die passende Flasche nicht fehlen. Schön finde ich eigentlich die Voss Flaschen.

2. SPORTMATTE: Und jetzt, wo es kälter wird, bleibt man ja öfters zu Hause und geht nicht raus zum Joggen. Natürlich sollte der Sport nicht darunter leiden, deshalb finde ich eine Sportmatte oder auch eine Yogamatte ist ein muss. Dort kann man gut zu Hause, während es regnet ein kleines Workout machen. 😉

3. LAUFARMBAND: Ohne Musik macht doch Sport nur halb so viel Spaß oder? Ja, dann darf so ein Laufarmband nicht fehlen. Wenn man dann joggen geht, kann man ganz einfach auf dem Handy Musik hören.

4. SPORTKLEIDUNG: Und zum Schluss auch noch sehr wichtig, die richtige Sportkleidung. Am besten nicht zu klein oder groß und bequem. Auch die passenden Schuhe dürfen nicht fehlen. Wenn die Kleidung dann auch noch schön aussieht, ist ja alles perfekt. 🙂

(Collage von Polyvore)

Meine Fitness Routine I mit Motivations Tipps

Hallo meine Lieben!

Ich möchte Euch heute mal meine Fitness Routine zeigen, und wie ich mich motiviere, mal ein wenig zu sporteln! (Witziges Wort! :D) Ich gebe Euch meine Tipps und zeige Euch meine „Fitness Musthaves“!
Ich hoffe, Euch gefällt mein Post und ihr lasst mir einen kleinen Kommentar da! Viel Spaß beim Lesen!

                                                         Musthaves:

 

Kleidung:

Einer meiner Musthaves, die mich auch immer mal wieder motivieren Sport zu machen, ist die richtige Kleidung zu tragen! Am besten leichte Kleidung. An wärmeren Tagen ziehe ich mich luftiger an, und an kälteren Tagen trage ich dann eben wärmere Kleidung.
Auf dem Foto seht ihr meine liebsten Outfits zum Sport machen! Besonders das Zweite liebe ich!!! 🙂

Musik:

Eine wirklich große Motivation ist Musik! Mit Musik macht alles gleich viel mehr Spaß!!
Meine liebste Musik zur Zeit ist:
Stressed Out – Twenty One Pilots
7 Years – Lukas Graham
One dance – Drake

Gymnastikmatte:

Ich selbst besitze leider keine Matte, dafür benutze ich als Ersatz diese Decke! Sie ersetzt die Gymnastikmatte zwar nicht, trotzdem ist es besser als ohne!

You Tube:

Was mich auch motiviert, ist einen Laptop vor mich zu stellen. Und wenn man jetzt Sport (Gymnastik) macht, kann man sich You Tube Videos anschauen und hat Spaß!! 😀

Deos:

Ich benutze oft vor dem Sport Deo, damit ich nicht unangenehm rieche! Meine liebsten sind diese Deos, vor allem das von Dove!

                                                         Routine:

Als erstes ziehe ich mir natürlich erst einmal meine Sport-Kleidung an und lege meine „Gymnastikmatte“ auf den Boden. Meistens stelle ich mir dann meinen Laptop auf den Boden und schaue mir dann Aufwärm-Videos an oder ganz normale einfach.
Zwischendurch mache ich mal ganz kurze Pausen, in denen ich trinke oder ein wenig Obst esse.
Nach der kurzen Pause geht es dann weiter.
Wenn ich jedoch einmal joggen gehe sieht meine Routine so aus:
Als erstes wärme ich mich auf und dann laufe ich langsam los. Natürlich mache ich auch hier immer mal wieder kleine Pausen!
Nach dem Sport gehe ich dann unter die Dusche, um mich frisch zu machen.  Ich benutze diese Produkte.
So, das war meine Routine! Wie sieht eure Routine aus? Wollt ihr mal einen Post zu meinen Aufwärmübungen haben?
Xoxo Emy