, ,

A month living healthy || #healthylifestyle

Das Leben in der heutigen Gesellschaft ist meist nicht besonders gesund. Wir essen da mal eine Schokolade und da ein Eis. Und auf den Sport diese Woche verzichten wir auch schon Mal.
Um dieses Thema wird es sich in meinem heutigen Blogbeitrag drehen.
Ich bin letztens an dem Punkt angekommen, an dem ich mir einfach dachte, ich muss etwas ändern. Meinen täglichen Bedarf an Schokolade und Süßem muss ich senken. Mir kam dann die Idee, eine Challenge daraus zu machen. Diese selbst ausgedachte Challenge werde ich Euch nun vorstellen!
Die Challenge wird vom 1. Juni bis 30. Juni laufen. Sie wird sich mit dem Thema gesunde Ernährung und allgemein einem gesunden Lebensstil befassen.

Weiterlesen

,

Vegan Energy balls

Ich bin ja der absolute Energie-Riegel Liebhaber. Wäre es nicht genial diese Riegel selber herzustellen? Genau das habe ich gemacht! Heute möchte ich Euch mein Rezept für „Mandel-Zimtkugeln“ zeigen. Das Rezept ist vegan, enthält also nur pflanzliche Inhaltsstoffe.Es geht sehr schnell, nur die Trocknungszeit ist das, was etwas länger dauert. Es loht sich aber, da es mega lecker schmeckt.

Beispielsweise könnt Ihr es als Belohnung nach Eure Training essen! Oder auch einfach mal zwischendurch. Nun zum Rezept.

Weiterlesen

Meine Fitness-Routine (Update)

Meine Lieben, seit ein paar Wochen bin ich total im Fitness-Fieber. Ich habe mich durch tausende Workouts geschlagen und habe jetzt auch, nach und nach, einiges an meiner Fitness-Routine verändert. Vor einiger Zeit hatte ich Euch schon mal meine Routine gezeigt -> hier. Als ich Euch letztens dann auf Instagram nach einem Update gefragt habe, wurde dies sehr oft mit ja beantwortet.

 

Ich trainiere täglich rund 45 Minuten, davon sind je fünf Minuten Streching und ein bestimmter Teil, den ich trainieren möchte. Es klingt vielleicht viel, jeden Tag zu trainieren, mir macht es aber unglaublich Spaß und ist auch ein richtiges Hobby von mir.
Mein Training mache ich meist zu Hause, indem ich verschiedenste Home-Workouts anwende. Dazu verwende ich super gerne die App „Sworkit“. Ich kann sie Euch nur wärmstens empfehlen, da das Trainieren damit sehr leicht funktioniert.

 

In der App gibt es verschiedene Kategorien wie z.B Cardio, Kraft, Streching aber auch Yoga. Ihr könnt Euch selbst Workouts zusammenstellen und zwischen den Schwierigkeitsgraden swichen. Wenn Ihr Euch dann für eines der Workouts entschieden habt, geht es auch schon los. Ihr braucht überhaupt keine Fitness-Utensilien nur bequeme Kleidung.
Die Übungen macht Euch dann die Person in der App vor und Ihr macht dies dann 30 Sekunden lang nach.
Sworkit ist super und auch KOSTENLOS! Natürlich könnt Ihr die App auch durch einen Kauf upgraden, müsst Ihr aber nicht.

 

Meine aktuelle Routine sieht dann folgender maßen aus:
60 Minuten tanzen (da gehe ich zum Hip Hop)
40 Minuten Cardio
5 Minuten Streching
40 Minuten Cardio
5 Minuten Streching
20 Minuten Bauch und Rücken
20 Minuten Schultern und Arme
5 Minuten Streching
20 Minuten Bauch und Rücken
20 Minuten Schultern und Arme
5 Minuten Streching
40 Minuten Beine und Po
5 Minuten Streching
40 Minuten Beine und Po
5 Minuten Streching

 

Natürlich gibt es bei mir auch Tage, an denen ich dies nicht durchziehe und lieber auf der Couch rumlungere. Wie ich mich dort zum Sport motiviere, werde ich wahrscheinlich hier auf meinem Blog,  im April hochladen.
Habt noch einen schönen Sonntag!