Cookie Mugcake selbst gemacht!

4. September 2017

Wie viele von meinen Lesern wissen, liebe ich es, mir neue Rezepte auszudenken und auszuprobieren. Letzte Woche hatte ich nach langem mal wieder Zeit zu backen/kochen. Außerdem wollte ich schon seit einer halben Ewigkeit ein Mugcake-Rezept ausprobieren. Jetzt habe ich dies endlich geschafft und ich bin stolz, Euch dieses super leckere Rezept vorstellen zu dürfen. Es ist ein super leichtes und schnell gemachtes Rezept. Außerdem schmeckt es einfach nur himmlisch. Man kann es schnell backen, da es in der Mikrowelle zubereitet wird. Ich mag das Rezept sehr gerne. Viel Spaß beim Lesen und nach’backen‘ 😉

Du benötigst:

~Für 4 kleine Mugs zu 100ml~

. 1 Ei

. 4 EL Rohrzucker

. 1 EL feiner Zucker

. 1 Prise Salz

. 5 EL Mehl

. 1 TL Backpulver

. 2 EL Butter

. 2 EL Schokotröpfchen

. 1 EL gemahlene Haselnüsse

 

So wird’s gemacht:

  1. In einer großen Schale das Ei, mit dem Rohrzucker, dem feinen Zucker und dem Salz vermischen. Mehl und Backpulver hinzufügen.
  2. Butter für etwa 30 Sekunden in der Mikrowelle schmelzen lassen und anschließend in die Schüssel geben. Schokotröpfchen und gemahlene Nüsse unterrühren.
  3. Den Teig auf vier kleine Becher aufteilen und anschließend in der Mikrowelle 2 Minute 30 backen.
  4. FERTIG!!

Ich wünsche Euch allen eine schöne neue Woche!

xo Emily

8 Comments

  • Johanna

    5. September 2017 at 15:17

    Yummy, das hört sich gut an. Muss ich auch mal austesten!
    Liebe Grüße
    Johanna

    http://www.fashionstylebyjohanna.com

    1. Emily

      5. September 2017 at 20:35

      Dankeschön!
      Musst du unbedingt ausprobieren;)

  • Amy Phil

    6. September 2017 at 5:39

    Es sieht so lecker aus. Ich glaube, ich würde es versuchen! Vielen Dank für Ihre Quittung!

    1. Emily

      6. September 2017 at 14:28

      Danke;) Mach das!

  • Laura

    6. September 2017 at 9:42

    Das hört sich so lecker an! Das muss ich unbedingt ausprobieren:)

    Liebe Grüße
    Laura

    1. Emily

      6. September 2017 at 14:28

      Dankeschön <3

  • Nathalie

    8. September 2017 at 15:21

    klingt lecker !
    allerdings sind Tassenkuchen bei mir selbst noch nie gelungen 😀

  • Lara

    10. September 2017 at 20:54

    Das klingt super lecker 🙂
    Werde ich mal ausprobieren.

    Liebst,
    Lara
    http://www.likethewayidoit.de

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Prev Post Next Post

Do you like my Page?