Pony tips

Seitdem ich denken kann, trage ich einen Pony. Ich habe auch für ein paar Wochen mal keinen gehabt, was ich ein wenig bereue, da ich jetzt im Nachhinein sehen, wie doof ich da doch aussah, da ich eine ziemlich große Stirn habe. In dieser Zeit habe ich so einiges gelernt, wie man den Pony pflegt und stylt. Deshalb habe ich mir gedacht, Euch heute mal meine Tipps zu geben. Natürlich sind es keine „Profi-Tipps“, aber eben meine, die ich mir angeeignet habe. Ich trage meinen Pony außerdem meist einfach so, wie er gerade fällt.

Tipp 1: Pflege

Ihr bekommt ganz schnell fettige Haare und Euer Pony sieht einfach unglaublich stränig aus? Ihr habt Euch aber heute schon die Haare gewaschen? Ich rate Euch, wascht nicht Eure ganzen Haare, sondern nur Euren Pony! Verwendet beispielsweise Trockenshampoo (hier kann ich Euch das von Batist empfehlen) oder benutzt Babypuder, wenn Ihr gerade kein Trockenshampoo zur Hand habt. Das Trockenshampoo bringt außerdem viel Volumen.

Um ein schnell stränigen Pony zu vermeiden, fahrt Euch nicht so oft durchs Pony, schon gar nicht, wenn Ihr etwas Fttiges an den Händen habt/hattet.

Mir persönlich ist es völlig egal, welches Shampoo ich verwende. Ich habe schon so einige ausprobiert und habe noch nie einen großen Unterschied gesehen. Ich achte aber darauf, dass in dem Shampoo möglichst keine Silikone enthalten sind, da diese nicht besonders gut für Eure Haare sind.

Tipp 2: Richtig Föhnen

Ich bekomme immer von meiner Mama vorgehalten, ich sollte lieber meinen Pony föhnen, sonst läge er nicht besonders schön. Wenn ich jetzt so darüber nachdenke, könnte dort schon etwas dran sein. Wenn ich meinen Pony nicht direkt nach dem Waschen trocken föhne, liegt er überhaupt nicht gut.

Wenn Du genau so faul bist wie ich (;)) dann föhne einfach nur den Pony trocken. Vorher verwendest du noch ein Hitzeschutz, damit das auch keine Ausrede sein kann, dass Föhnen schlecht für die Haare sei. Zum Bürsten kannst du eine Rundbürste oder einen normalen Kamm verwenden.

 

Tipp 3: Pony selber schneiden

Du kannst dir ganz einfach sparen zum Frisör zu gehen, wenn Du Dir deinen Pony selber schneidest. Vielleicht fragst Du auch einfach deine Mutter oder Schwester? Hab‘ einfach ein wenig Mut und probiere es aus. Da mein Pony so schnell nach wächst und ich jede Woche erneut zum Friseur müsste, ist dieser Tipp echt kostensparend.

 

Tipp 4: Styling

Ich style meinen Pony nicht besonders. Ich verwende Trockenshampoo, ab und zu mal Haarspray, aber sonst nichts weiter. Ich kann Euch auch nicht besonders ans Herz legen, so viele verschiedene Produkte zu verwenden, da diese Eurem Haar nur noch schaden könnten.

 

Ich hoffe, ich konnte Euch helfen und die Tipps waren hilfreich für Dich! Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag 🙂

Emily

 

2 Kommentare
  1. laura
    laura says:

    danke für deinen kommentar <3
    ich finde es toll, dass du dir eine eigene challenge gestellt und eine woche auf fleisch verzichtet hast! schade, dass deine mama dir da keinen freiraum lässt. bist du denn interessiert an vegetarismus oder war das einfach ein random selbstversuch? 🙂
    liebste grüße, laura von
    http://dthreeasixyfives.blogspot.de

    Antworten
    • Emily
      Emily says:

      Gerne doch!
      Ich bin schon länger daran interessiert, aber das war eigentlich nur mal so eine Art Test für mich.
      Grüße gehen zurück 😉

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.