,

Zimtküsse // Rezension

Die meisten, die mich privat kennen werden jetzt einfach nur mit dem Kopf schütteln und sich denken, die Lügt doch, das ist doch nicht Emily?!
Ok, von Anfang an. Vielleicht habt Ihr meinen Post ‚Jahresvorsätze 2017‘ gelesen und wisst, dass ich mir vorgenommen habe mehr zu lesen. Und ich hätte es echt nicht geglaubt, aber ich habe echt angefangen mehr zu lesen und muss schon zugeben, ich fange an es zu lieben einfach mal in eine andere Welt abzutauchen. #bookworm
Heute wird es also um meine neue „Leidenschaft“, den Büchern gehen. Genauer gesagt kommt heute nach langem mal wieder eine Rezension zu einem gelesenen Buch. Viel Spaß! ♡

Inhalt*:
„Zwei halbe Herzen ergeben ein ganzes
Mit einem neuen Pickel auf der Nase fängt alles an, dann trennen sich Sahras Eltern, und die beste Freundin schnappt sich Sahras heimlichen Schwarm. Wer braucht denn so was? Sahra flieht in die offenen Arme ihrer geliebten Oma in Istanbul. Aber da ahnt sie noch nicht, dass der fünfzehnjährige Tiago, der neu an ihrer Schule ist, verdammt gut küssen kann … „
Meine Meinung:
Ich weiß gar nicht, wie ich anfangen soll… Am besten, ganz von vorne! 😉
Sahra ist 14 und wohnt in Hannover. Ihre Mutter ist Deutsche und ihr Vater kommt aus der Türkei. Alles ist perfekt, bis sie eines Tages erfährt, das sich Ihre Mutter neu verliebt hat und sich von Ihrem Vater trennt. Das wird Ihr einfach alles zu viel und verlegt Ihren geplanten Urlaub bei Ihren Verwandten, in den Ferien, vor. Sie flieht so zu sagen vor den Problemen zu Hause und lebt dann solange bei Ihrer Oma in der Türkei. Dort erlebt sie täglich kleine Abenteuer mit Ihren Cousinen Sema und Daria.
Ich muss echt sagen, mich hat das Buch direkt in seinen Bann gezogen, ich konnte überhaupt gar nicht mehr aufhören zu lesen und habe es gerade zu verschlungen! 🙂
Man wird direkt in die Handlung und ins Leben von Sahra „geschmissen“ und die Geschichte wird auch aus der Sicht von ihr erzählt. Besonders schön finde ich, die detaillierten Beschreibungen von Personen und Gegenständen. Ich konnte mich außerdem direkt in Sahra hinein versetzten und konnte sie in vielen Sachen gut nach voll ziehen.   
Das Buch ist echt schön geschrieben, perfekt mal für Zwischendurch.
Ich gebe dem Buch 5/5 möglichen Büchern (Punkten).
*Klapptext
3 Kommentare
  1. Lena
    Lena says:

    Das Buch hört sich super interessant an! Genau die Richtung, die mir am meisten gefällt. Da ich derzeit kein Buch mehr daheim habe, werde ich es mir wahrscheinlich mal genauer angucken (und vllt auch kaufen).
    Ich suche derzeit Gastblogger auf meinem Blog. Bei Interesse, guck einfach auf meinem Blog vorbei, dort findest du mehr dazu!;)
    Liebe Grüße
    Lena♥

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.