Oreo Pralinen | Recipe

♥ Hallo Ihr Lieben ♥
Ich hoffe, es geht Euch gut und Ihr hattet eine schöne Woche!? Bei mir war in der Schule Projektwoche und wir hatten somit eine ziemlich ruhige Woche.
Heute möchte ich Euch ein wirklich leckeres Rezept zu „Oreo-Pralinen“ zeigen. Es ist sehr leicht und an alle da draußen, die genauso Oreo-Fans sind wie ich: Ihr werdet es lieben! Es schmeckt so lecker und man benötigt überhaupt nicht viele Zutaten. Es dauert zwar ein wenig länger, wegen den Kühlzeiten, aber ich sage nur, es lohnt sich!

Zutaten für 15-20 Pralinen:  
– 2 1/2 Packungen Oreos
– 100g Frischkäse
– 100g Magerquark
– 300g weiße Kuvertüre




Und so geht’s:

Zuerst müsst Ihr Euch die Oreos nehmen und ganz klein zerbröseln. Am besten Ihr macht dieses mit einem Mixer und/oder mit den Händen. Ihr solltet auf jeden Fall ein wenig mehr Zeit einplanen, da das auch ein wenig länger dauern kann. Am Ende sollten die Oreos sehr fein gekrümelt sein und wie braunes Mehl aussehen. Ein paar Esslöffel von dem Mehl legt Ihr für später zur Seite.

Nun gebt Ihr dieses „Mehl“ in eine Schüssel und dazu gebt ihr jetzt den Frischkäse und den Magerquark. Alles gut mit einer Rührmaschine zusammen mischen bis eine braune matschige Masse entsteht. (Ich spreche aus Erfahrung, wenn ich sage, am besten nicht probieren, da man sonst vielleicht nicht mehr aufhören kann ;))
Nehmt Euch jetzt immer ein wenig Masse und formt diese zu einer kleinen Kugel. So fahrt Ihr fort, bis der ganze Teig weg ist. Nun kommen die Oreo-Kugeln für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank (Ihr könnt es auch über Nacht in den Kühlschrank geben).
Nun schmelzt Ihr die Kuvertüre bis sie flüssig ist und stecht mit Zahnstochern in die Kugeln (so könnt ihr sie später besser in die weiße Schokolade tunken). Jetzt jeweils eine Kugel in die flüssige Schokolade tunken und ein bisschen Oreo-Mehl trüber streuen. Bei allen Kugel wiederholen und wieder für ca. 2 Stunde in den Kühlschrank.
An dieser Stelle sind wir auch schon fertig!

Ich hoffe, Euch gefällt das Rezept und macht es vielleicht einmal nach?! Gerne könnt ihr mir per Instagram oder Snapchat ein Foto von Euren Pralinen schicken (xsweetredstrawberry und emy_strawberry)!
Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag und eine tolle neue Woche ❤️

Wir sind 200 | Großes Dankeschön ♥

Hallo Ihr Lieben! ♥
Ich weiß gar nicht, wie ich anfangen soll und vor allem, was ich sagen soll!? Ich bin einfach so sprachlos und möchte einfach nur danke sagen. Danke für 200 Blogleser! Vielen Dank für Eure Unterstützung. Ich stecke so viel Zeit und Geduld in meinen Blog und bin so überwältigt von Eurem Feedback. Ich hätte mir niemals, niemals im Leben so viel Erfolg auf meinem Blog erträumen können. Uff, ich bin noch so sprachlos.
Vor genau einem halben Jahr haben wir die 100 Leser geknackt und heute, nach nur einem halben Jahr, haben wir die 200 Leser erreicht *_* Ahh! Ich bin so glücklich. 
An dieser Stelle möchte ich mich bei jedem einzelnen Leser bedanken! Danke für jeden, der regelmäßig vorbeischaut und auch mal kommentiert. Einfach einen riiessen Dank 😉
,

Rezension zum 1. Selection Band | mit Anna

Hallo Ihr Lieben!
Ich hoffe, es geht Euch gut?! Ich möchte Euch heute eines meiner allerliebsten Bücher überhaupt zeigen. Selection wird einigen schon bekannt sein, dennoch möchte ich heute eine Rezension darüber schreiben. Natürlich mache ich das nicht alleine, sondern gemeinsam mit der lieben Anna vom Blog „Alien Panda„. Sie wird Euch heute den zweiten Band von Selection vorstellen (ich den ersten).
Handlung:
America Singer hat, wie alle Mädchen aus Illéa, eine Nachricht erhalten, dass der Prinz des Landes, Maxon, ein Casting machen wird. Dort werden 35 erwählte Mädchen gegenseitig um die Hand des Prinzen und die Krone kämpfen. America hat jedoch keine Interesse und möchte nicht teilnehemen, da sie bereists einen anderen liebt. Doch sie braucht eigentlich das Geld und wird so lange von ihren Eltern unter Druck gesetzt, dass sie sich doch noch anmeldet. So beginnt ein Abenteuer und Americas Leben bekommt eine neue Wendung…
Was ich von „Selection“ halte:
Ich wollte das Buch schon seit längerem lesen, aber war nie so richtig überzeugt. Durch diese Kooperation mit Anna bin ich dann endlich mal zum Lesen gekommen.
Anfangs konnte ich mich kaum motivieren zu lesen, da die Geschichte ziemlich langweilig beginnt. Nach und nach kommt man aber in die Geschichte rein und man muss weiter lesen, da die Handlung so fesselnd ist und man fiebert richtig mit! Ich habe das Buch geradezu verschlungen und musste es in jeder freien Minute weiter mitverfolgen. Es ist zu meinem Lieblingsbuch geworden, und ich könnte es noch 100 Mal lesen!
Jetzt möchte ich noch ein wenig mehr auf die Handlung eingehen. Ich finde die Personen des Buches sehr toll und auch genau beschrieben. Die Idee hinter der Geschichte ist einfach der Hammer (mehr will ich an dieser Stelle nicht verraten) und das Buch ist allgemein wunderschön geschrieben (hach, ich finde das Buch einfach sooo toll)!
Fazit:
Ich kann es wirklich jedem empfehlen, der gerade auf der Suche auch nach einem neuen Buch ist. Es ist ein sehr spannendes und lustiges Buch zugleich – absolute Empfehlung 😉
Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Mittwoch und vergesst nicht bei der lieben Anna vorbeizuschauen! ♥