DIY LUSH DUSCHJELLY

Hey!

Yay! Die Schulwoche ist schon fast wieder geschafft und dann ist auch schon wieder Wochenende. Apropos Wochenende, dieses eignet sich super, mal wieder einen Beauty-Tag zu schmeißen. Passend dazu möchte ich Euch heute zeigen, wie Ihr super leicht ein selbstgemachtes Duschjelly machen könnt. Sicherlich kennen und lieben einige von Euch die Jellys von Lush. Nur leider sind dies auch nicht ganz so billig, aber heute zeige ich Euch ja die Lösung (natürlich sind meine nicht so schäumend und pflegend wie die von Lush). Das Jelly lässt sich auch super verschenken, wie Beispielsweise zu Weihnachten. Viel Spaß beim Lesen und Nachmachen! 😉 Lets go!→


Du benötigst:

So geht’s:

Die zwei Packungen Gelatine in eine Schüssel geben und so mit Wasser zubereiten wie es hinten auf der Packung erklärt wird. Und quellen lassen…
Nun noch in einem Topf erwärmen (steht alles auf der Packung).

Wenn die Gelatine geschmolzen ist gebt Ihr 240ml Duschgel Eurer Wahl dazu. Ich habe mich für ein pinkfarbenes entschieden mit einem Himbeeren-Duft (und immer die ganze Zeit rühren!).

Nun noch zwei Teelöffel Salz hinzufügen.

Die fertige „Suppe“ in Förmchen geben und diese dann für ein paar Stunden ins Eisfach legen (meine waren nach ca. zwei Stunden fertig).

↘Hier noch ein paar Fotos zum Endergebnis:↙
↓Zum Schluss noch ein Video, indem ich Euch zeige wie ich es verwendet habe ;)↓

11 Kommentare
  1. Svenja
    Svenja says:

    Oh, das ist ja mal eine richtig coole Idee! 🙂 Habe ich noch nie irgendwo gesehen.. Auf jeden Fall eine echt tolle Geschenkidee für Weihnachten!
    Liebe Grüße,
    Svenja von svenjasparkling.blogspot.de

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.