MY CHRISTMAS WISHLIST 2016 (BLOGMAS#1)

Hallo meine Lieben und hohoho!
Ich hoffe, Ihr hattet einen schönen ersten Advent und Ihr habt diesen gemeinsam mit der Familie verbracht.
Heute kommt mein erster richtiger Blogmas Beitrag für dieses Jahr. Ich möchte Euch zeigen, was ich mir zu Weihnachten wünsche. Es werden vielleicht ein paar größerer Sachen dabei sein, das liegt daran das ich am 24. Dezember auch noch Geburtstag habe 😉 Vielleicht ist es ja eine kleine Inspiration für Euch, wenn Ihr noch nicht wisst, was Ihr Euch wünschen sollt. Viel Spaß! Was wünscht Du Dir dieses Jahr zu Weihnachten? (Sorry, meine Schrift spinnt irgendwie:()

(Collage von Polyvore)

1. Ikea Bürostuhl Ich habe schon seit der ersten Klasse meinen Schreibtischstuhl. Auf ihm ist ein Einhorn. Ja, so ganz gefallen mir Einhörner nicht mehr und der Stuhl ist auch nicht mehr der Beste. Als ich dann letztes auf dem Ikea Online-Shop war, habe ich diesen Stuhl entdeckt.
Er ist so schön und auch das Weiß passt super in mein Zimmer, nur der Preis ist nicht der billigste…
Deshalb wünsche ich mir Geld für den Stuhl, damit ihn mir kaufen kann. 😉

2. Kerzen Ich bin ein Kerzen-Freak und wünsche mir deswegen auch eine große Yankee Candle und vielleicht noch andere Kerzen. Die Sorte ist mir hierbei egal.

3. Nagellacke Auch mal wieder ein paar Nagellacke könnten nich Schaden, hihi. Ich liebe ja Essie und vielleicht springt bei der Gelegenheit mal wieder einer raus;)



4. Kamera Mein aller größter Wunsch ist natürlich eine Kamera. Seitdem ich diesen Blog führe träume ich von einer richtigen Kamera. Als ich im Mai dann noch einen Fotokurs besuchte stand es für mich fest, ich möchte eine professionelle Kamera. 

5. Polychromos Farber Kastell Ich schwärme schon seit längerem von den Poychromos von Farber Kastell und am liebsten hätte ich sie auch. Aber auch hier ist ein Preis im Wege. Naja, irgendwann gehört Ihr mir, hihi…



6. Tasse Ich liebe Tassen und könnte hunderte von ihnen haben. Süße Tassen, weihnachtliche Tassen, herbstliche Tassen und alle anderen Arten von Bechern, alle hätte ich am liebsten. Mir gefallen würde am meisten eine von Starbucks. Sie sehen so edel aus.

7. Handyhülle Meine Handyhülle bricht andauernd und die Farbe blättert ab. Gute Qualität sieht auch anders aus. Ich habe zwar tausende Handyhüllen, aber eine weitere geht ja immer 🙂


8. Parfüm Außerdem hätte ich gerne mal wieder ein neues Parfüm. Eigentlich ist mir auch egal welches 🙂

INFO: BLOGMAS 2016

HOHOHO!
…ich werde dieses Jahr Blogmas machen 😉
Darum geht’s in diesem Post auch. Ich werde Euch alles über die Reihe erklären, was ich poste, wann und weitere wichtige Fakten. Los geht’s. → (Bitte lest unbedingt weiter!!!!)

(Bild von Pixabay.de)




WANN?
Ich werde nicht täglich bloggen, aber dafür jeden zweiten Tag. Die Blogmas-Reihe wird außerdem vom 27. November – 24. Dezember laufen (ich freu mich, wenn Ihr öfters vorbei schaut:)). Wahrscheinlich dann immer um 10 Uhr.

WAS?
Ich werde eigentlich zu allen Themen posten, die mir so in den Sinn kommen. Beauty, Fashion, Lifestyle, Food, Fotografie und noch weitere Themen. Ich versuche zudem noch Abwechslung reinzubringen und spannende Themen anzusprechen.
Außerdem werde ich ein wenig vloggen und die Vlogs immer sonntags hier hochladen.
ALLGEMEINES
Die Reihe werde ich übrigens „SweetRedCristmas“ nennen, da der Name gut zu meinem Blog passt. Die Fotos versuche ich auch weihnachtlich anzuhauchen und natürlich auch ein Weihnachts-Layout auf meinem Blog verwenden. Wenn wir schon gerade beim Layout sind, wie findet Ihr es? 
Wie gefällt Euch die Reihe? Freut Ihr Euch schon auf Weihnachten?

DIY LUSH DUSCHJELLY

Hey!

Yay! Die Schulwoche ist schon fast wieder geschafft und dann ist auch schon wieder Wochenende. Apropos Wochenende, dieses eignet sich super, mal wieder einen Beauty-Tag zu schmeißen. Passend dazu möchte ich Euch heute zeigen, wie Ihr super leicht ein selbstgemachtes Duschjelly machen könnt. Sicherlich kennen und lieben einige von Euch die Jellys von Lush. Nur leider sind dies auch nicht ganz so billig, aber heute zeige ich Euch ja die Lösung (natürlich sind meine nicht so schäumend und pflegend wie die von Lush). Das Jelly lässt sich auch super verschenken, wie Beispielsweise zu Weihnachten. Viel Spaß beim Lesen und Nachmachen! 😉 Lets go!→


Du benötigst:

So geht’s:

Die zwei Packungen Gelatine in eine Schüssel geben und so mit Wasser zubereiten wie es hinten auf der Packung erklärt wird. Und quellen lassen…
Nun noch in einem Topf erwärmen (steht alles auf der Packung).

Wenn die Gelatine geschmolzen ist gebt Ihr 240ml Duschgel Eurer Wahl dazu. Ich habe mich für ein pinkfarbenes entschieden mit einem Himbeeren-Duft (und immer die ganze Zeit rühren!).

Nun noch zwei Teelöffel Salz hinzufügen.

Die fertige „Suppe“ in Förmchen geben und diese dann für ein paar Stunden ins Eisfach legen (meine waren nach ca. zwei Stunden fertig).

↘Hier noch ein paar Fotos zum Endergebnis:↙
↓Zum Schluss noch ein Video, indem ich Euch zeige wie ich es verwendet habe ;)↓

OUTFIT: THE RED PULLOVER

HALLO!
hattest Du eine schöne Woche? Ich habe mir leider eine fette Erkältung zugezogen, mit Schnupfen, Halsschmerzen und allem drum und dran. Deswegen werde ich heute wahrscheinlich nur im Bett bleiben, meinen Tee schlürfen und nebenbei Filme schauen.
Heute ist Sonntag und das heißt… neuer Blogpost! Hihi, nein, Spaß bei Seite 😉
Heute möchte ich Euch mal wieder ein Outfit zeigen, was meiner Meinung nach perfekt in diese Jahreszeit passt. Ich hoffe es gefällt Euch genau so gut wie mir. Vielleicht lasst Ihr ja einen netten Kommentar da?! Viel Spaß beim Post! (Habt Ihr schon meinen neuen Header gesehen? Wie findet Ihr ihn?)





Ich liebe diesen knallroten Pullover sehr, da er durch seine Farbe ein wenig Leben in den grauen Alltag im Winter bringt. Außerdem ist er kuschelig weich und hält einen warm (vor allem mich Frostbeule;)) Der Kragen ist nicht zu kratzig und stört auch nicht. Der Pulli ist perfekt für zu Hause oder auch wenn man mal weg geht. Ich kann nur eins sagen… IN LOVE!

Diese Jeans habe ich mir erst letztens gekauft, aber ich muss sagen, sie ist äußerst bequem, nicht zu eng und sie lässt sie eigentlich zu allem Kombinieren.

Kommen wir zu meinem Highlight dieses Posts. Ich habe mir diese Woche neue Winterschuhe gekauft, weil einfach welche her mussten. Entschieden habe ich mich für diese Schuhe von Däumling. Dieselben Schühchen hatte ich schon letztes Jahr in beige.
Sie sind super bequem, halten warm (sind gefüttert) und man kann sie, wie die Hose, zu fast allem kombinieren. Aber der eigentliche Knaller ist das Aussehen. Die Farbe ist einfach mal mega und der Schuh ähnelt vom Aussehen her den Timberlands sehr. Ich finde sie so schön 😉

PERSONAL: WHAT IS YOUR DEFINITION OF BEAUTY?

Was ist Schönheit? Und was macht diese in Deinen Augen aus? Eine perfekte Figur? Schöne Augen? Gepflegte Haare? Ein charmantes Wesen? Die richtige Ausstrahlung?

Ist jemand nur „hübsch“, weil derjenige tolle Haare oder ein schönes Gesicht hat? Ich definiere Schönheit nicht so viel nach dem Äußerlichen. Für mich bedeutet Schönheit: Von innen hinaus zu strahlen.
Ich finde eine Person macht es schon schön, wenn sie ein freundliches Lächeln hat, selbstbewusst rüberkommt und sich selbst wenigstens als ein wenig als hübsch bezeichnen würde.

Darauf kommt es meiner Meinung auch an, sich selbst hübsch zu empfinden und nicht so an seinem Aussehen zu zweifeln.

Jeder Mensch auf dieser Welt hat doch etwas Besonders, Schönes an sich, oder nicht? Ob es die Augen, der Mund, die Hände oder auch die Beine sind, das ist völlig egal. Hauptsache Du bist mit Dir selbst zufrieden!

Auch wenn Du nicht aussiehst wie die Models auf den Modemagazinen, na und? Du bist genau so schön wie sie! Jeder Mensch auf dieser Welt ist anders und jeder Mensch ist in einem anderen Sinne besonders.

Zweifel nicht so viel an Dir selbst und sei einfach zufrieden, so wie Du bist! Vielleicht nimmst Du Dir diesen Text ein wenig zu Herzen und findest Dich jetzt ein wenig „schöner“😃

Lasse mir unbedingt auch deine Definition von „Schönheit“ da! Ich freu‘ mich auf Dich…😜