HORROR NAILS | (HALLOWEEN#2)

Hallo!

Schön, dass Du wieder auf meinen Blog gefunden hast! Ich hoffe, Dir geht’s gut?!
Heute kommt schon der zweite Teil meiner Halloween-Serie (Du weißt nicht von was ich rede? Dann lies Dir doch nochmal meinen Post zu einem Halloween Make up (Klick) durch:)).
Heute möchte ich Euch 5 einfache Nageldesigns für Halloween zeigen. Let’s go! ->

Spider web nails

Lackiere Dir zuerst die Nägel lila und lasse sie gut trocknen.
1. Nimm Dir nun einen schwarzen Nagellack und male ein Spinnennetz auf (siehe Nr. 1-3) Am besten verwendest Du hier einen Doting Tool. FERTIG!

Pumpkin nails

Erst lackierst Du Dir deine Nägel in orangefarbenen Nagellack.
1. Male mit einem schwarzen Nagellack zwei runde Augen auf.
2. Darunter malst du ein Dreieck in schwarz.
3. Und zum Schluss malst du noch einen lachenden Mund. FERTIG!

Frankenstein nails

Als Grundierung verwendest Du einen grünen Nagellack.
1. Nimm Dir nun einen schwarzen Nagellack und male einen Haarschopf auf Deinen Nagel (siehe Nr.1)
2. Jetzt noch schnell ein schrägen Strich quer durch den Nagel ziehen und zwei kleine Augen aufmalen. Nun noch mit einem Zahnstocher dünne Augenbrauen ziehen und zwei Striche durch den Mund (siehe Nr. 3). FERTIG!
Black Cat nails
Als erstes lackierst Du Dir deine Nägel in weiß und lässt diese dann gut trocknen.
1. Nimm Dir nun einen Doting Tool (Spieß) und male am oberen Rand deiner Nägel einen Kopf mit einem schwarzen Nagellack (siehe nr.1). Nun noch zwei solcher Ohren direkt an den Kopf einzeichnen und wieder trocknen lassen. 
2. Jetzt mit einem weißen Nagellack zwei runde Punkte auf den Kopf setzen. Wenn diese getrocknet sind, setzt Du jeweils in die Mitte zwei schwarze (dünne!) Striche. Am besten gelingt Dir dies mit einem Zahnstocher.
FERTIG!
Skull and crossbones nails

Grundiere Dir zuerst Deine Nägel in weiß.
1. Wenn alle Nägel gut getrocknet sind, nimmst du dir einen schwarzen Nagellack und einen Doting Tool und male zwei Kreise auf den Nagel.
2. Unter den schwarzen Punkten malst du ein umgedrehtes Herz. Auch hier wieder in schwarz.
3. Nun noch drei dünne schwarze Linien unten drunter und trocknen lassen. FERTIG!

2 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.