3 sommerliche Getränke (mit Rezept) | {mit Alienpanda}

Hallo meine lieben Leser!

Ich möchte Euch heute 3 Rezepte zu meinen Lieblingsgetränken im Sommer zeigen. 
Außerdem ist dieser Post mit der lieben Anna entstanden, also eine Kooperation. Jeder von uns wird 3 sommerliche Getränke auf seinem Blog vorstellen. Ich hoffe Ihr freut Euch und macht vielleicht eins der Getränke nach! 
Ich würde mich auch riesig freuen, wenn Ihr mal bei der lieben Anna vorbei schaut! Jetzt aber, viel Spaß beim Lesen!
Detox Water (Erdbeere, Limette):

Mein erstes sommerliches Getränk ist, ein Detox water, was super einfach und lecker ist!
Das benötigt Ihr:
– Wasser (mit oder ohne Sprudel)
– Früchte Eurer Wahl (ich nehme Erdbeeren und Limetten)

– ein Glas 
Und so wird es gemacht:
Zuerst füllt ihr stilles oder sprudelndes Wasser in ein Glas. Nun schneidet Ihr die Früchte und macht diese ins Wasser. Optional könnt ihr noch Eiswürfel reinmachen. 
So, schon FERTIG!
Mir schmeckt das Wasser super lecker und finde das Rezept so einfach!

Erdbeer Smoothie:

Dieser Smoothie hat mich so geflasht! Er schmeckt soo gut! 
Für den Smoothie benötigt ihr:
– frische Erdbeeren 
– 1 Packung Vanillinzucker
– etwas Milch 
– Naturjogurt 
– Vanilleeis
– Mixer 
– Glas

Und so geht’s:
Füllt Naturjogurt, Milch, Vanillinzucker in den Mixer und die Erdbeeren noch dazu. (Die Menge müsst ihr einfach schätzen und einfach nach Gefühl hinzugeben.)
Zum Schluss noch eine Kugel Vanilleeis dazu und so lange mixen, bis sich eine flüssige Masse ergibt!
Schnell noch in ein Glas füllen und FERTIG!
Ich liebe diesen Smoothie einfach. Mmh..
Eisschokolade: (Sorry, meine Schrift spielt verrückt!)
Diese Schoko trinke ich schon seit Jahren im Sommer. Super lecker.
Für die Eisschoki benötigt ihr:
– Kakao
– Vanille Eis
– Sahne
– Löffel
– Glas
Und so geht’s:
Nehmt Euch das Vanille Eis und den Löffel und macht eine Kugel des Vanilleeises in ein Glas. Jetzt füllt ihr das Glas bis oben hin mit Schokomilch auf. Zum Schluss noch Sahne drauf, FERTIG!
Ist das nicht einfach? Lecker, mmh…
Wie gefallen Euch die Rezepte?
xo Emily

Sommerliches Outfit I [OOTD #2] I {mit Rosymondays}

Hey Ihr Lieben!
Heute kommt mal ein etwas anderer Post von mir, da dieser Blogpost mit der lieben Lina  entstanden ist. Also eine Kooperation! Gemeinsam haben wir beschlossen, ein sommerliches Outfit zusammenzustellen. (Ich habe mir gedacht, das ist ja passend für meine Sommerreihe!)
Ich werde euch ein Outfit zeigen und sie wird eins auf ihrem Blog zeigen. Schaut also später be ihr mal vorbei. Viel spaß beim Lesen!

Zum Outfit: Ich finde es wunderschön und passend für den Sommer. Der kleine Cardigan ist perfekt für den Abend, wenn es kühler wird. Außerdem habe ich die Espadrilles für mich entdeckt. Diese hier sind einfach so süß mit dem ganzen Glitzer. Wie findet Ihr die Ohrstecker? Auch der Nagellack ist so sommerlich,. habe ich erst seit kurzem, aber ich liebe ihn jetzt schon total. Korallfarbene Nagellacke sind meiner Meinung nach einfach perfekt für den Sommer. Hier die Fotos:

 Habt noch einen schönen Montag!

Sommer To Do-List {Neue Reihe}

Hallo meine Lieben!

Ihr wisst nicht, wie lange ich auf diesen Post gewartet und mich gefreut habe! Seit einem oder zwei Monaten plane ich diesen und die anderen „Sommer-Posts“ schon! Ich kann es einfach nicht abwarten. Endlich soll es richtig Sommer sein!
Wo von ich spreche? Na, von der jetzt beginnenden Sommer-Reihe! Wie cool ist das denn bitte schön!!! Ab heute wird sich alles auf meinem Blog, um den SOMMER drehen! Juhu!
Ich liebe einfach den Sommer und die heißen Tage. 😀 Es werden DIYs, Lookbooks, Nageldesigns, Rezepte, Routinen, Musthaves und viele anderer spannende und sommerliche Posts kommen! Ich hoffe, Ihr freut euch genau so auf die kommende Sommerzeit wie ich!

So aber jetzt fangen wir mal mit dem Post an! 😀 Viel Spaß beim Lesen. (Wenn ihr irgendetwas von mir nachmacht und auf Instagram teilt, verseht es doch mit #SummerwithEmy! Dann kann ich alle liken.)

Heute möchte ich euch meine „Sommer To Do-Liste“ zeigen! Am Ende des Sommers werde ich Euch dann ein kleines Update geben, indem ich Euch berichte, was ich abhaken durfte und welches nicht. Der Post dazu kommt am 21. September. Da wird meine Reihe auch enden! =(
Kommen wir jetzt zur To Do-Liste!

Ich liebe es zu grillen! Ob mit Verwandten, den Freunden oder für sich allein, es ist einfach immer schön! Am liebsten esse ich Bratwürstchen, mit Baguette, Gurkensalat und ganz vielen verschieden Soßen! Mmmh einfach lecker!

In Filmen sieht man immer, wie die Leute picknicken und so einen ganz vollen Korb leckeren Essen mitnehmen! Oh! Wie schön!
In diesem Sommer möchte ich das unbedingt einmal erleben, auch wenn es nur in meinem eigenen Garten sein wird! 😀

Ich kenne eigentlich keinen, der im Sommer nicht wenigstens einmal im Freibad war! In den letzten Jahren war ich weniger dort, da meine Oma einen eigenen Pool in ihrem Garten hat und wir über ihr wohnen! 😀 Freibad ist immer so voll und deshalb gehen wir meistens zu meiner Oma runter in den Pool!

Ist das nicht himmlisch? Draußen, bei warmen Wetter und strahlend blauem Himmel zu frühstücken?
Ich liebe es und will im Sommer öfters mal draußen frühstücken! Wären da nur nicht diese Wespen…

In diesem Jahr fliegen wir wieder ans Meer! Ich freue mich schon riesig darauf!! Natürlich schwimmen wir im Meer, aber abends, das ich schon etwas anderes! Ich möchte es unbendingt einmal machen!

Diesen Sommer möchte ich auf jeden Fall eine Wasserschlacht machen! Auch wenn es nur im Pool oder Freibad ist! Ich finde es immer super witzig, wenn viele mitmachen und wir uns gegenseitig mit Wasserbomben abwerfen!

Ich liebe es, zu turnen! Auch dieses Jahr möchte ich wieder Räder schlagen, Brücken machen und endlich einen richtigen Handstand können! Am lustigsten ist es mit Musik und den Freunden!

Wie schon erwähnt, hat meine Oma einen Pool im Garten! Ich habe glaub ich vor ca. 2 Jahren eine Poolparty veranstaltet! Das war so cool und witzig! Dieses Jahr würde ich es gerne nochmal machen! Ich muss sie nur noch fragen!

Eine Radtour möchte ich auch unbedingt diesen Sommer machen! Ich fahre zwar täglich mit meinem Fahrrad zur Schule, aber eine richtige Fahrradtour ist dann doch noch etwas anderes! Dazu wird bestimmt auch ein Post kommen!

Klinkt vielleicht etwas kindisch, ist aber mein voller Ernst! Als ich noch jünger war, habe ich auch mal im Regen „getanzt“ und gespielt. Es war einfach so schön! Kurz zuvor war es halt sonnig und plötzlich hat es angefangen zu regnen, weshalb ich meinen Badeanzug noch an hatte. Schönes Erlebnis.

Ich bin ja jetzt nicht so die absolute Leseratte, weshalb ich auch diesen Sommer mehr lesen möchte. Zum einen möchte ich „Lucian“ (Isabel Abedi) endlich fertig lesen, „Ein ganzes halbes Jahr“ von Jojo Moyes und viele weitere Bücher. Update wird kommen.

Eine Sache, die auch schon seit längerem auf meiner To-Do Liste steht: IM FREIEN ÜBERNACHTEN! Am liebsten auf unserem Balkon oder im Garten. Diese Erfahrung ist bestimmt lustig. =)

Diesen Punkt kennen manche bestimmt aus meiner „Osterferien To-Do Liste“. Minigolf spielen gehen. Ich habe es einfach nicht geschafft, in den Osterferien zu spielen. 🙁 Dies möchte ich natürlich gleich nachholen.

Vielleicht wissen es manche, ich liebe es zu malen oder zu zeichnen. Es macht mir tierisch Spaß und lässt mich an einem stressigen Tag runterkommen. (Wollt ihr mal einen Post zu meinen Bildern? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!)

Auch ein Punkt meiner alten To-Do Liste. Ich mag es nachmittags, vielleicht mal nach der Schule, spazieren zu gehen. Ich kann einfach mal abschalten und ein wenig die Natur und den Sommer genießen.

Ich gehe so gerne wandern, genau so wie spazieren gehen. Es entspannt mich und macht Spaß zugleich. Ich bin in letzter Zeit nicht mehr so oft wandern gewesen, muss ich auch mal nachholen.

Dieser Punkt wird zu 100% abgehakt! Ich freue mich schon so auf unseren Sommerurlaub auf Lanzarote! Es wird natürlich auf meinem Blog News geben und kleine Einblicke wie es mir ergeht.

Eure Emily

Rosen Nägel {NOTD #2}

Hallo meine Lieben!

Ich melde mich mal wieder und habe ein paar Neuigkeiten!
Zuerst möchte ich  eine neue Reihe starten: „Nail Monday“! Das heißt, jeden Montag lade ich auf meinem Blog ein Naildesign hoch! Ich hoffe Ihr freut Euch und habt Spaß an der Reihe!!

Dann wollte ich Euch berichten, dass ich jetzt keine Blogtage mehr habe, da ich sie einfach nicht immer einhalte. Ich werde trotzdem mindestens 3 Mal die Woche bloggen. Ich hoffe es stört Euch nicht. 😉

Am Mittwoch werden meine Mai-Favoriten kommen!

Und der letzte Punkt ist, gestern hatte ich mit Euch über Tierversuche gesprochen. Die liebe Nina hatte mir einen Kommentar geschrieben, der mich zum Nachdenken gebracht hat. Ich denke, dass ich noch warten werde mit dem „Experiment“! Natürlich werde ich versuchen, mehr tierversuchsfreie Produkte zu kaufen. Nur ganz, denke ich, kann ich nicht auf meine Produkte (Nagellacke) verzichten! Ich hoffe Ihr habt Verständnis und seid mir nicht böse. =(

Jetzt aber zum heutigen Post!

Heute möchte ich Euch dieses süße Nageldesign vorstellen und ein Tutorial dazu geben! Es ist super leicht und ist auch etwas für Nailart Anfänger! Viel Spaß und los geht’s!

Ihr braucht dafür:
– mintgrünen Nagellack
– hell rosa Nagellack
– pinken Nagellack
– hell und dunkel grüner Nagellack
– Doting Tool (Spieß)

Optional:
– Basecoat
– Topcoat

Und so geht’s:

Wie immer ist dieser Punkt optional: Basecoat.
Zuerst lackiert Ihr Eure Nägel in einem schönen Mintgrün. Ich lackiere immer so zwei Schichten und lasse es dann gut trocknen.

Nehmt Euch nun Euren Doting Tool (Spieß) und malt kleine, hell rosa farbige, Wölkchen auf den Ringfinger. Geht bei jedem Finger, auf dem später die Rosen sein sollen , so fort. Wieder gut trocknen lassen.

Diese zwei Punkte auch wieder mit dem Doting Tool. Malt jetzt mit einem hell grünen Nagellack, am Rand, kleine Blätter an die Wolken. Wenn diese gut getrocknet sind, malt Ihr mit dem Doting Tool dunkel grüne Schatten auf die eine Seite der Blätter (Ich hoffe Ihr versteht was ich meine).

Wieder mit dem Doting Tool, malt Ihr kleine Schatten auf die jeweilige „Wolke“. Dazu verwendet Ihr den pinken Nagellack. Sehr gut trocknen lassen. Nun seid Ihr schon so gut wie fertig!

Noch Topcoat drauf, damit es länger hält. FERTIG!!! 😀

Wie findet Ihr das Design? Ich liebe es!

Eure Emily