Blogging Routine

Hallo meine Lieben!

Ich wollte Euch in heute in meinem Post zeigen, wie eigentlich so ein Blog – Post entsteht! Wie lange dauert es so einen Artikel zu schreiben? Ist es ein Klacks oder dauert es Stunden? Bearbeitest du deine Bilder?
Auf all diese Fragen werde ich heute eine Antwort geben! (Und übrigens, ist die Routine nicht immer so, aber immer ziemlich ähnlich!) Viel Spaß beim Lesen! 😀

1. Ein Thema finden

Ich beginne meistens mit dem Wichtigsten, das Post – Thema zu finden! Ich habe meistens schon vorher tausende von Ideen in meinem Kopf umherschwirren! Wenn ich dann doch mal keine Idee habe, hole ich mir Inspirationen von anderen Bloggern oder schaue in mein „Blogbuch“, in dem alle meine Post – Ideen von mir festgehalten wurden! (Kommt noch irgendwann mal ein Post).

2. Text verfassen

Wenn ich mich dann endlich für ein Post – Artikel entscheiden konnte, mache ich mich meistens ans Text -Schreiben! Selten mache ich auch erst Fotos und schreibe dann den Text. Ich schreibe meistens einfach auf gut Glück drauf los.

3. Bilder machen

Text ist fertig? Dann geht es ans Fotografieren! Ich fotografiere meistens auf einem Kissenbezug und einem Teller! (Hihi, jetzt wisst ihr’s!)

(4. Bilder bearbeiten)

Dieser Punkt kommt nicht immer in meiner „Routine“ vor, da ich meine Bilder so gut wie nie bearbeite. Wenn dann mal doch, nur ein wenig Licht, Schärfe, zuschneiden und so was halt.
Häufig gefallen mir meine Bilder aber schon so sehr gut! Ich bearbeite meine Bilder mit Photoshop elements 12. und wenn es mal schnell gehen soll mit PicCollage (App).

5. Bilder einfügen und noch mal den Tex durch lesen

Kommen wir zum letzten Punkt. Am Ende füge ich noch schnell die Bilder ein und lese mir nochmal den Text durch. So drei Mal und dann liest sich meine Mama nochmal den Text durch und verbessert vielleicht noch einen Rechtschreibfehler.

So, jetzt habt ihr einen Eindruck in meine „Blogging Routine“ bekommen, und ich hoffe ihr habt keine Fragen mehr. Wenn doch, schreibt mir gerne Fragen in die Kommentare!
Zum Schluss verlinke ich Euch nochmal meinen Post zu meinem Equipment.

 Xoxo Emy

Essie Nagllack I „chuby cheeks“

Hallo meine Lieben!
Da mein letzter Nagellack – Post so gut bei Euch ankam, habe ich mir gedacht: „Machste doch noch so einen Post!“ Heute durfte endlich wieder eine neue Farbe in meine kleine Essie – Familie einziehen und ich konnte es kaum abwarten sie direkt mal zu testen!

Dieses Mal habe ich mir den „chubby cheeks“, in der Nummer 70, ausgesucht und finde ihn so hübsch! Er passt perfekt in den Frühling oder auch Sommer! Da ich mal wieder ein Nageldesign machen wollte, habe ich noch den 999 aloha dreams von der alten p2 Nagellack – Reihe benutzt. Wahrscheinlich gibt es ihn nicht mehr, aber es gibt bestimmt einen Nachfolger!

Das Nageldesign finde ich sehr schön, da es schlicht aber trotzdem schön ist!
Für den Essie Nagellack habe ich nur eine Schicht gebraucht, da er sehr schnell deckt. Die Farbe ist so wunderschön!

Essie / 70 chubby cheeks




Xoxo Emy

Aufgebraucht und leer gamacht I März / April

Hallo meine Lieben!

Bei mir hat sich die letzten zwei Monate wieder so einiges an Aufgebrauchten – Sachen angesammelt, die ich Euch in meinem heutigen Post gerne zeigen möchte! Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen!

 Isana Winterdusche:

Das ich die Isana Winterdusche aufgebraucht habe ist zwar schon etwas länger her, trotzdem wollte ich sie mit in den Post einbeziehen! Ich fand‘ die Dusche eigentlich gut, nur der Duft ging mir am Ende irgendwie auf die Nerven.  Der Dufte ist aber sehr winterlich, weihnachtlich, genauer duftet es nach Vanille und Karamell, also perfekt für die Winterzeit! Das Duschgel pflegt die Haut jetzt nicht besonders gut, trocknet sie aber auch nicht aus. Für den kleinen Preis kann man sie aber schon mal mitnehmen!

Bilou Tasty Donut:

Eine Liebe Leserin hatte mich mal gefragt wie ich die Bilou Duschschäume finde. Ich finde sie richtig klasse und weiter empfehlend! Der Duft ist so lecker nach süßem Donut. 😀  Der Schaum ist ein wenig fester und lässt sich gut in die Haut einmassieren! Ich finde das der Duschschaum die Haut ein bisschen pflegt! Da der Schaum vegan ist, ist der Preis für das Produkt gut. Ich werde bald mal mit dem anderen Duschschaum duschen!

Treaclemoon warm cinnemon nights:

Und das letzte Duschgel, was ich aufgebraucht habe, ist das „warm cinnemon nights“ von Treaclemoon! Ich finde den Duft einfach himmlisch und auch wieder weihnachtlich! Es duftet nach warmen Zimt und der Duft hält super lange an! Noch nach 2 Std. habe ich es gerochen. 😀 Die Pflege ist so wie bei dem Bilou Duschschaum! Das nächste Mal kaufe ich es mir aber in groß.

Wahre Schätze Shampoo:

Das Wahre Schätze Shampoo mit Honig ist einfach so himmlisch! Es duftet nach leckerem Honig und pflegt meine Haare super! Nach dem Duschen duften meine Haare lange noch! Top!

 
Wahre Schätze Spülung:

Bei der Spülung ist es so wie beim Shampoo! Sie pflegt meine Haare und nach dem Duschen sind meine Haare locker, leicht und frisch! 😀 Ich liebe diese Haar – Reihe so sehr! Außerdem habe ich noch die Haarmaske der Reihe! Die ist auch super toll.

Balea Spülung:

Die Balea Haarprodukte sind ja ziemlich billig, trotzdem pflegen sie meine Haare und nach dem ich meine Haare gewaschen habe lassen sie sich gut durchkämmen! Was ich auch gut finde ist, das in den meisten Produkten keine Silikone sind!

Zahnseide – Sticks:

Ich habe mir seit kurzem angewöhnt immer abends Zahnseide zu benutze und halte das auch einigermaßen gut durch! Ich habe diese Zahnseide -Sticks von der Rewe Marke todaydent aufgebraucht und fand sie so ganz gut.

Nagellackentferner:
Diesen Nagellackentferner habe ich auch aufgebraucht und werde ihn mir immer und immer wieder nach kaufen! Er entfernt meinen Nagellack schnell und einfach und hinterlässt keine Nagellackreste.
Supi!

Bodylotion:

Die „that vanilla moment“ Reihe von Treaclemoon ist so super toll. Sie duftet nach leckerer Vanille und die Produkte pflegen meine Haut weich. Ich habe diese Bodylotion mit Hilfe meiner Mama aufgebraucht und würde sie auch wieder nachkaufen, da ich aber immer gerne neue Produkte teste eher vielleicht.

Tee:

Diesen Tee hat eigentlich mein Vater leer gemacht, mir ist er ein wenig zu süß. Er schmeckt nach Apfelkuchen und Karamell! Haben wir auch schon nachgekauft! Wenn ich mich entscheiden müsste, hätte ich ihn vielleicht nachgekauft. 

Kosmetiktücher / Taschentücher:
Zum Schluss habe ich, wie eigentlich immer, zwei mal Kosmetiktücher oder Taschentücher aufgebraucht. Diese hier sind von dm und ich kaufe sie immer wieder nach! Mehr kann ich leider dazu nicht sagen!
Xoxo Emy