Do’s and don’ts {Spring Edition}

Hallo meine Lieben,

da wir ja zur Zeit mitten im Frühling stecken (:D), habe ich mir überlegt, einen Post zu machen, über die Dinge, die ich am Frühling gut finde und welche ich nervig oder schlecht finde.
Bevor wir aber anfange, wollte ich euch bitten, viele Fragen zu mir, meinem Blog oder anderen Dingen in die Kommentare zu schreiben, da ich bald einen Fragen und Antworten Post machen möchte! Würde mich riesig freuen!!!!
Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen! =)

Do’s im Frühling:

   * Im Frühling kann man endlich wieder dünnere Kleidung tragen
   * Die Blumen blühen und sind so schön
   * Man kann schöne pastellige Farben auf den Nägeln tragen
   * Draußen ein Buch lesen oder bloggen! 😀
   * Ich bekomme Vorfreude auf den Sommer und auf die Ferien
   * lange Spaziergänge machen



Don’ts im Frühling:
   * Ein absolutes don’t für mich im Frühling ist HEUSCHUPFEN!!! =(
   * öfters mal Regen (Aprilwetter)
   * Temperaturschwankungen
  
Was sind eure Do’s and Don’ts im Frühling? Vergesst bitte nicht, mir Fragen zu schreiben! 😀
xoxo Emy 😀
20 Kommentare
  1. Lea Hoppe
    Lea Hoppe says:

    Total nervig finde ich, dass man immer rausschat und denkt wow was ein Wetter und wenn man rausgeht erfriert man halb. Oder man schaut rasu und denkt wow was ein Wetter, dreht sich um, dreht sich wieder zurück und es schüttet wie aus Eimern:/
    Sehr schöne Post Idee:) Ich bin der Meinung, dass man jede Jahreszeit zu seiner Liebsten machen kann, wenn man es nur aus dem richtigen Winkel sieht:)
    Im Frühling bekomm ich einfach wieder mehr Energie durch die Sonne, es ist auch einfach die Zeit um große Dinge für den Sommer zu planen:)
    liebe Grüße, Lea♥

    http://xxleasworldxx.blogspot.de/

    Antworten
  2. Lara-Sophie S.
    Lara-Sophie S. says:

    Coole Idee für einen Post! Sowas ist mal was anderes, dass auch irgendwie positive Stimmung verbreitet, haha 😀 Allerdings finde ich es manchmal echt nervig, dass es morgens (gerade wenn man zur Schule muss..) total kalt ist und die Temperatur im Laufe des Tages so sehr steigt, dass einem wie sonst was in seinen Wintersachen warm ist! 🙁 😀 Trotzdem liebe ich den Frühling, schon allein wegen den vielen Blumen 🙂
    Dein Blog gefällt mir im Übrigen echt gut und ich würde mich sehr freuen, wenn du bei meiner Blogvorstellung teilnimmst! xx
    Ganz liebe Grüße
    Lara

    http://laraasophiie.blogspot.com/

    Antworten
  3. Blog Frog
    Blog Frog says:

    Liebe Emy,
    sehr unterhaltsamer Post:

    Was ist am Frühling mag:
    1) Outdoor-Sport (Mountainbiking, Tennis usw.)
    2) Die Tage werden länger (also länger heller 🙂
    3) Eis Schlecken, was einem dann wieder zu Ziffer 1 führt…
    4) Natürlich: Grill-Events
    5) Auf dem Balkon/im Garten Chillen

    Was ich nicht mag:
    I) Heuschnupfen!!!
    II) Schlechtes Wetter (Wind, Regen), insbesondere bei Ausübung Ziff. 1

    Alles in Allem ist der Frühling meine Lieblingsjahreszeit (knapp gefolgt vom Sommer, Deinen entsprechenden Post zu diesem erwarte ich schon jetzt voller Ungeduld 🙂

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] einen Post geschrieben, über die Dinge im Frühling, die ich gut und wiederum schlecht finde (hier). Das Selbe würde ich heute auch gerne für den Sommer machen. (Schreibt mir auch gerne was ihr am […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.